Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 187

Danksagungen: 1945 / 75

  • Nachricht senden

81

Freitag, 19. Januar 2018, 23:34

Aber wird der Superbowl im Rhein/Neckar/Main Gebiet so sehr gefeiert? Und sind die da dann auch so KFC-geil da? Erscheint mir ein wenig redundant.

Bramefield

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schreibtischtäter

Danksagungen: 28 / 2

  • Nachricht senden

82

Samstag, 20. Januar 2018, 12:35

Ein Freund von mir schwärmte vom "legendären Double Down", sodass ich mich dazu hinreißen ließ ihn zu KFC zu begleiten.

Und so sah der "Double Down XL" dann aus:


Bin mir nicht sicher ob es ein zusammenhängendes Hähnchenteil ist welches darin Bacon, eine Kartoffelrösti-Scheibe und die Saucen umklammert oder ob es zwei Einzelteile sind.
Jedenfalls war das Teil geschmacklich zwar in Ordnung, jedoch nichts was ich nun als "legendär" bezeichnen würde oder mich öfter zu KFC locken würde. Allerdings war das Teil auch wie alle anderen KFC-Burger echt instabil zusammengebaut, sodass man Mühe hatte das Teil überhaupt richtig zu greifen. Um da ordentlich abbeißen zu können musste man die Alufolie immer weiter entfernen, griff dann mit den Fingern aber immer auf sehr fettige und glibschige Panade.

Und somit bleibe ich bei meiner Meinung:
KFC ist überbewertet und überteuert.

Gruß aus Hamburg
"Einen Veggie-Burger mit doppelt Bacon bitte..."

Rochus

100. Mitglied des FFF

Beiträge: 307

Danksagungen: 426 / 1

  • Nachricht senden

83

Samstag, 20. Januar 2018, 13:00

Aber wird der Superbowl im Rhein/Neckar/Main Gebiet so sehr gefeiert? Und sind die da dann auch so KFC-geil da? Erscheint mir ein wenig redundant.


nee, nachdem hier auch die Amis seit Jahren schon abgezogen sind...
ich kann mir nur vorstellen, dass es von Amerika da ein verbot gab.
Die leben ja eh im Elfenbeinturm

hake21

Schüler

Beiträge: 80

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 117 / 4

  • Nachricht senden

84

Montag, 22. Januar 2018, 03:56

Im Elfenbeinturm lebt wohl eher, wer verkennt, welche Fangemeinde die NFL hierzulange mittlerweile hat. ;) Müsst euch nur mal die Ran-NFL Übertragungen (die lange Zeit von Buschmann moderiert wurden, der zieht massig Leute an, mein Fall ist er aber nicht) anschauen, die Leute versuchen Zuhause den American Way of Life nachzuleben. Und da gehört beim Super Bowl das große Fressen dazu, da passt zur Party kaum etwas besser als die Buckets. Und nicht nur das Rhein/Main/Neckar-Gebiet ist am 4.2. von den Gutscheinen ausgenommen, das gilt deutschlandweit. Kann mir einfach gut vorstellen, dass die Deutschland-Zentrale das so vorgegeben hat, weil die in ihren Daten der letzten Jahre gesehen haben, dass sie an dem Tag ohne Rabattaktion besser verdienen würden. Und da sie auch hier bei uns im letzten Jahr die Filialen zB zeitweise schließen musste, haben sie das wohl auch nötig. Vielleicht geht der Schuss auch nach hinten los, aber einen anderen Hintergrund kann die Ausnahme kaum haben. Ich wäre sonst an jeder besseren Erklärung interessiert. :)

Mir persönlich ist KFC sonst auch recht Latte. Vielleicht ein Mal im Jahr zur Abwechslung (gerne auch zur Einstimmung beim NFL-Saisonbeginn :D). Huhn ist eher nicht so mein Ding. Die sollen Eier legen und gut ist. Frühstückseier reichen mir :D

Conse

Schüler

Beiträge: 119

Danksagungen: 143 / 0

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 23. Januar 2018, 15:20

Ich könnte mir durchaus auch vorstellen, dass zum Super Bowl sehr viele Leute KFC frequentieren.
Erstens ist es ein Fast Food, was man über Stunden verteilt essen kann, zweitens hat KFC irgendwie für viele einen amerikanischen Anstrich als z.B. die Burgerketten. Und drittens gehört die Eimeresserei irgendwie dazu :D Ich kannte auch schon Leute, die sich zum Event riesige Popcorn Eimer im Kino bessorgt haben.

Beiträge: 1 187

Danksagungen: 1945 / 75

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 23. Januar 2018, 16:05

Interessant zu hören, wie diese Football-Kultur auch beim Fastfood ausgelebt wird. Wenn ich an Superbowl-Parties denke, sehe ich eher TexMex Food, aber KFC passt sicherlich auch gut. In meinem Bekanntenkreis gibts zwar auch paar Footballfans, aber sowas ist mir bis jetzt nicht aufgefallen.