Sie sind nicht angemeldet.

Bramefield

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schreibtischtäter

Danksagungen: 43 / 2

  • Nachricht senden

341

Donnerstag, 22. März 2018, 17:26

Ab Morgen "50Jahre BigMac"

Normaler BigMac für 1,99€

BigMac Bacon TS 2,99€


Eine totale Enttäuschung. Der BigMac für 1,99€ ist ja in Ordnung, aber zu solch einem Jubiläum hätte es doch was aufwendigeres sein können als bloß ein Special-BigMac mit Bacon und Tomate drauf.
Man hätte ja vielleicht den BiggerBigMac wieder als Aktionsburger nehmen können oder wie beim Royal TS/Käse vor 1-2 Jahren insgesamt 4 verschiedene und wechselnde Varianten über ein paar Wochen, bspw. einen BBQ-Western-BigMac oder einen Jalapeno-Chili-BigMac oder einen mit Rucola und anderem Salat-Dressing-Gedöns.
In den USA wurde der BigMac auch als Grand Mac (entspricht unserem damaligen BiggerBigMac), Mac Junior (einstöckige Variante) und als Double BigMac (doppelte Patties + 1 Scheibe Käse mehr) angeboten, zudem auch in einer Variante mit Chicken. Hätte man auch alles hier umsetzen können. :thumbdown:

Doch anstatt das BigMac-Jubiläum größer zu feiern nimmt Mäcces neben dem BigTasty nun auch den 1955er wieder ins Programm (auch als Chicken-Variante). Wurden beide "große" Burger eigentlich schonmal parallel angeboten? Außerdem mag ich weder den BigTasty noch den 1955er, liegt an der Sauce.

Gruß aus Hamburg
"Einen Veggie-Burger mit doppelt Bacon bitte..."

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

18michi96 (23.03.2018), ztrut (25.03.2018)

Hühnerdieb

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Landshut

Danksagungen: 11 / 1

  • Nachricht senden

342

Dienstag, 27. März 2018, 21:35

Ich finde das Jubiläumsangebot auch etwas spärlich, habe mir aber heute mal den BM Bacon TS und zum Vergleich den normalen BM geholt. Und wie ich es erwartet habe, hat das "Pimpen" nichts gebracht, im Gegenteil. Während man den Bacon vielleicht gerade noch durchgehen lassen kann, passt die Tomate überhaupt nicht zum BM.
In meinen Augen ist der BM ja kein klassischer Burger (mit Ketchup und Majo), die Soße macht ihn schon speziell. Die Tomate passt geschmacklich gar nicht zu der süß-säuerlichen Grundrichtung, die die Soße mit sich bringt.
Mein Fazit: Einfallslose Aktion, die auch noch nach hinten losgegangen ist. Ein BiggerBigMac wäre bedeutend besser gewesen. Normaler BM für 1,99€ ist natürlich ok.

Charlie Brown

Anfänger

Beiträge: 2

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

343

Montag, 2. April 2018, 21:42

Genau meine Meinung. Die Aktion mit dem Big Mac Bacon TS, ist eines Big Macs nicht würdig. 50 Jahre Big Mac Jubiläum? Sowas feiert man anders! Ich weiß nicht wer solche Aktionen zu verantworten hat. Aber Leute die sich ausdenken, 50 Jahre Big Mac damit zu feiern, indem man ihn mit einer Tomate vergewaltigt? WTF? Was muss man dafür studiert haben? MC Donalds täte gut daran, die Verantwortlichen hierfür direkt zu feuern!

sennator

Schüler

Beiträge: 59

Wohnort: KA

Danksagungen: 74 / 4

  • Nachricht senden

344

Dienstag, 3. April 2018, 09:32

Ich weiß nicht wer solche Aktionen zu verantworten hat. Aber Leute die sich ausdenken, 50 Jahre Big Mac damit zu feiern, indem man ihn mit einer Tomate vergewaltigt? WTF? Was muss man dafür studiert haben? MC Donalds täte gut daran, die Verantwortlichen hierfür direkt zu feuern!


Wird man etwa gezwungen den Big Mag TS zu kaufen? Klingt nämlich fast so...

Einen Grand Mac / Bigger Big Mac hätte ich zwar auch sehr begrüßt, aber der wär ja wohl kaum unter 4 € rausgegangen. Nimmt man halt zwei normale Big Mac zu je 2 € und fertig ist die Wurst.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BurgerBeißer (03.04.2018), FieserFettsack (05.04.2018)

Beiträge: 1 191

Danksagungen: 1964 / 76

  • Nachricht senden

345

Donnerstag, 5. April 2018, 00:16

Ich finde den Big Mac TS eigentlich richtig gut. Ist ja im Prinzip der gleicher Burger wie der Clubhouse Beef vor 2? Jahren, also von den Zutaten her. Den fand ich auch schon sehr gut.

hake21

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 125 / 4

  • Nachricht senden

346

Donnerstag, 5. April 2018, 17:46

Wie der Clubhouse Beef? Verwechselst du da vielleicht was? Der hatte ein Brioche Bun, rote Zwiebeln und ich meine, dass die Sauce auch etwas senflastig war. Das passt eher zum Signature Classic Beef. Der Big Mac TS ist einfach ein Big Mac mit Tomate und Bacon.

Bramefield

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schreibtischtäter

Danksagungen: 43 / 2

  • Nachricht senden

347

Donnerstag, 5. April 2018, 18:13

Ich würde auch behaupten, der Clubhouse Beef hatte damals 1:1 die BigMac-Sauce drauf, welche auf dem Pappdeckel als "Clubhouse Sauce" bezeichnet worden ist.

Bei mydealz gab es gestern den Hinweis, dass man derzeit den BigMac mit insgesamt 10 Patties für 3,99 € bekommen kann.
Zumindest wenn die Filiale die elektronischen Bestellautomaten haben
https://www.mydealz.de/deals/lokalmcdona…fleisch-1155652

Konnte es leider noch nicht selbst ausprobieren, aber die Bilder in den Kommentaren auf der Seite bestätigen das ganze.

Gruß aus Hamburg
"Einen Veggie-Burger mit doppelt Bacon bitte..."

Beiträge: 1 191

Danksagungen: 1964 / 76

  • Nachricht senden

348

Donnerstag, 5. April 2018, 20:42

Wie der Clubhouse Beef? Verwechselst du da vielleicht was? Der hatte ein Brioche Bun, rote Zwiebeln und ich meine, dass die Sauce auch etwas senflastig war. Das passt eher zum Signature Classic Beef. Der Big Mac TS ist einfach ein Big Mac mit Tomate und Bacon.

Meines Wissens nach war es schon die Big Mac Sauce. Klar, das Bun war etwas anders, da Brioche, und die Zwiebeln rot. Aber geschmacklich für michdoch recht identisch, wenn man minimale Nuancen ausser Acht lässt.

hake21

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 125 / 4

  • Nachricht senden

349

Freitag, 6. April 2018, 14:13

Dann habt ihr wohl recht :D Ich sollte anfangen, mir von den Burgern ein paar Geschmacksproben zurückzulegen ;)

Prinz Mampf

Anfänger

Beiträge: 8

Beruf: Feinschmecker!

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

350

Mittwoch, 18. April 2018, 18:24

Mal ehrlich, Leute: Seid Ihr nicht ein bißchen undankbar?

Da hat der Generaldirektor des großen McDonalds-Konzerns beschlossen, Euch den delikaten und nahrhaften berühmten BigMac zum Spottpreis von 1,99 Euro zu verkaufen, und Ihr mäkelt noch herum...
Sie rümpften die Nase, Monsieur, als ich Ihnen sagte, dass ich täglich in Fastfood-Restaurants zu speisen pflege.
Monsieur, Sie sind ein Armleuchter!

Ähnliche Themen