Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 138

Danksagungen: 312 / 41

  • Nachricht senden

41

Samstag, 6. Dezember 2014, 19:49

ist es jetzt bei KFC mode, das man wenn man Chilly Cheese Fries bestellt, das man die sich jetzt selbst mischen muss? Als ich heute welche bestellte, habe ich statt einer ordentlichen portion Pommes, eine gerkiegt, die gerade einmal als Kinderportion durchgehen würde. Das Chilli und und die Käsesoße gab es in einen kleinen Becher und war selbst für so eine Kinderportion Pommes zu wenig. Das ist doch abzocke! Früher bekam man eine schöne große Portion Pommes mitreichlich Chilli und käse drauf. Wenn sich das in allen Filialen so eingebürgert, hat KFC mich zum letzten mal gesehen :cursing:

Sportex

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Berlin

Beruf: Angestellter (Schwerpunkt Personalrecht)

Danksagungen: 263 / 2

  • Nachricht senden

42

Samstag, 6. Dezember 2014, 22:26

Habe gestern meine zweite Portion Chili Cheese Pommes bei KFC gegessen, hab' daher, was die Portionsgröße angeht, nicht wirklich eine Referenz. Aber zumindest war die Pampe schon auf den Pommes drauf :D
»Sportex« hat folgendes Bild angehängt:
  • kfc.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BurgerBeißer (06.12.2014)

Beiträge: 138

Danksagungen: 312 / 41

  • Nachricht senden

43

Samstag, 6. Dezember 2014, 22:53

Habe gestern meine zweite Portion Chili Cheese Pommes bei KFC gegessen, hab' daher, was die Portionsgröße angeht, nicht wirklich eine Referenz. Aber zumindest war die Pampe schon auf den Pommes drauf :D

das was du da hast ist mindestens das 3 bis 4 fache von den was ich heute. Vor allem die soße :cursing:

Beiträge: 1 199

Danksagungen: 1985 / 76

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 5. März 2015, 17:28

Ich will mal meine Meinung zu den Besuchen in den letzten Monaten bei KFC mitteilen. Ich bin ein grosser Fan der Zinger Burger gewesen, aber die Brötchen haben sich irgendwie geändert. Sie sind gummiartiger und süsser geworden. Die Sauce ist auch etwas anders - früher würziger, jetzt schmeckt sie eher nach simpler Mayo. Da es in beiden örtlichen Filialen so ist, kann ich nicht ausschliessen, dass sich mein rein subjektiver Geschmack(sinn) verändert hat. Allerdings schmecken mir alle anderen Produkte, auch die von der Konkurrenz, wie eh und je. Eventuell ist es ja auch ein regionales Problem. Waren die Buns der Filet/Zinger Burger früher eigentlich getoastet? Weil meine letzten waren es definitiv nicht.

TheZock

Schüler

Beiträge: 118

Beruf: Unternehmer

Danksagungen: 187 / 2

  • Nachricht senden

45

Freitag, 6. März 2015, 12:26

Hi.

Ich bin nach wie vor gerne bei KFC. Aber war ich früher ein Fan vom Zinger, ist mir dieser mitlerweile viel viel VIEL zu laff. Ich meine der war damals wesentlich schärfer. Jetzt ist er mir das Geld nicht mehr Wert. Den neuen Crispy Dog für 1,50€ finde ich sehr fair. Den esse ich recht gerne. Die Hähnchenteile nehme ich zwar nach wie vor in Scharf, aber auch hier finde ich das sie absolut nicht mehr scharf sind! Schade schade schade. Zwar immer noch ein guter Hähnchenbrater, aber nicht mehr mit dem gewissen Kick.

TheZock

Beiträge: 1 199

Danksagungen: 1985 / 76

  • Nachricht senden

46

Samstag, 7. März 2015, 23:43

Das mit dem Schärfegrad ist mir auch aufgefallen, aber da denke ich, dass sich der Gaumen dran gewöhnen kann bzw. dass man abhärtet.
Wenn ich so an meine ersten Hot Wings zurückdenke, ich war ca.16, konnte ich sie damals nur unter Schmerzen, stark schwitzend und nach Luft schnappend essen. Nach paar weiteren Buckets (weil sie halt wirklich sehr lecker sind) ging es dann schon einigermassen. Und heute finde ich sie nur noch pikant und verziehe keine Miene aufgrund der Schärfe.
Beim "Abgang" brennen sie allerdings noch genauso wie damals.
Würde mich aber schon interessieren, ob sie eventuell doch dem Trend der verweichlichenden Gesellschaft gefolgt sind, und die Schärfe reduziert haben. Da muss wohl mal eine Meckermail an die Kundenbetreuung raus. Am besten mit Link zu diesem Thread hier.

Beiträge: 122

Danksagungen: 216 / 8

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 8. März 2015, 16:06

Meiner Erfahrung nach herrschen - trotz Systemgastronomie - regionale Unterschiede im Schärfegrad der Produkte. In machen Filialen sind die Produkte schon recht scharf, in anderen merkt man gar nichts davon.

Weiterhin wird man z.B. in manchen Filialen gefragt ob man den Gourmet Chicken in "scharf" oder "nicht scharf" möchte, offenbar geht es da um die Art des Fleisches, diese Auswahl ist seitens KFC allerdings wohl gar nicht vorgesehen. Oder man nehme die Coupon-Menüs: Bei manchen Filialen ist da selbstverständlich KEtschup oder ein Dip zu den Filet Bites dabei, in anderen wird gesondert abkassiert.

Beloved

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Danksagungen: 208 / 2

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 18. März 2015, 15:42

Da es seit kurzem auch einen neuen KFC mit Drive-In bei uns gibt, bin ich dem Colonel nun vollends verfallen.

Zunächst mal fällt auf, wie angenehm die Atmosphäre da ist. Beim McDonald's nebenan fahr ich immer durch den Drive-In, bei KFC kann man sich durchaus auch mal reinsetzen. Obwohl das wahrscheinlich auch daran liegt, dass es sich erst noch bei den entsprechenden Gruppen etablieren muss, die sonst so stören (laute Schülergruppen, respektlose Gäste, die Müll und kaputtes Mobiliar hinterlassen, etc.).

Den Bestellvorgang finde ich auch extrem angenehm. Ich weiß nicht, ob es immer so ist, aber bei unserer Filiale beraten die Mitarbeiter schon von sich aus, wenn sie merken, dass man sich unschlüssig ist. Habe ich bei anderen Ketten noch nie erlebt. Dass man dann eine Wartenummer bekommt und ein anderer Mitarbeiter die Bestellung fertig macht, finde ich gut gelöst.

Alle probierten Burger bisher fand ich nicht so toll, da sehe ich nicht die Stärke von KFC. Aber die Filet Bites sind ein Traum! Ebenso die bisher probierten Dips dazu. Und richtig klasse finde ich die Beilagen. Endlich mal vernünftige Alternativen zu Pommes! Ohne Kartoffelpürree und Coleslaw geh ich da selten raus, manchmal sogar nur damit. Bei den Desserts muss ich noch rumprobieren, wobei der Oreo Krusher mich schon begeistern konnte.

Nur die Preise finde ich zum Teil sehr krass. Andererseits finde ich das Essen qualitativ bisher auch viel besser als bei anderen Ketten. Bisher ist es große Liebe. :love:

flyup

Anfänger

  • »flyup« wurde gesperrt

Beiträge: 20

Wohnort: Deutschland

Beruf: Kraftfahrer

Danksagungen: 34 / 7

  • Nachricht senden

49

Samstag, 28. März 2015, 19:33

einfach unverschämt

war gestern beim KFC in Frankfurt auf der Hanauer Landstr mit meiner Frau, bin eigentlich ein Leidenschaftlicher KFC , aber Gestern hats mich fast umgehauen. Ich esse normal das Menü mit drei Hänchenteile mit Pommes und krautsalat plus einer Cola, als ich mich auf der Tafel orientieren wollte und den Preis für das halbwegs Menü von über neun Euro sah wurde mir schlecht, ich muss für mein Geld hart arbeiten, ich lass mich doch nicht verarschen, das ist ein Fast Food und kein 4 Sterne Restaurant. Ich verstehe die Welt nicht mehr



Gruß Peter

Beiträge: 1 199

Danksagungen: 1985 / 76

  • Nachricht senden

50

Samstag, 28. März 2015, 21:28

war gestern beim KFC in Frankfurt auf der Hanauer Landstr mit meiner Frau, bin eigentlich ein Leidenschaftlicher KFC , aber Gestern hats mich fast umgehauen. Ich esse normal das Menü mit drei Hänchenteile mit Pommes und krautsalat plus einer Cola, als ich mich auf der Tafel orientieren wollte und den Preis für das halbwegs Menü von über neun Euro sah wurde mir schlecht, ich muss für mein Geld hart arbeiten, ich lass mich doch nicht verarschen, das ist ein Fast Food und kein 4 Sterne Restaurant. Ich verstehe die Welt nicht mehr



Gruß Peter

Da widerspreche ich.
Ich habe zufälligerweise heute genau die selbe Box bestellt. Hier kostet sie zwar 8,99, aber die Differenz ist ja halbwegs vernachlässigbar.
Erst dachte ich auch, oha, ganz schöner Batzen. Aber wenn du das jetzt mal mit der gemeinen Grillhähnchenbude auf dem Handelsmarktparkplatz vergleichst, sieht es etwas ausgewogener aus.
Meine Lieblingsbude hat folgende Preise:
Halbes Hähnchen (durchaus mit der Fleischmenge von 3 Hähnchenteilen bei KFC vergleichbar)- 3,80
Portion Pommes- 1,50
Krautsalat-1,70
Softdrink (0,3,! und nicht so viel man will)-1,50-2,00
Ergibt somit einen beinahe identischen Preis von 8,50-9,00 Euro.
In einem 08/15 Restaurant legt man beinahe das doppelte für solch ein Menu hin.
KFC ist zwar paar Euros teurer als die Konkurrenz, bei Menge und Qualität jedoch keineswegs überteuert.Finde ich zumindest.

Bewerter

Anfänger

Beiträge: 20

Danksagungen: 20 / 1

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 29. März 2015, 16:47

Meine Einschätzung zu KFC:

1. Schmeckt, würde ich gerne öfter was kaufen dort.
2. Etwas zu teuer; war schon längeer nicht mehr dort aber es gab nur 1 oder 2 Menus die ich vom Preis Leistung als angemessen gesehen habe.
3. Scheint es dort ziemlich viel Personal zu geben.
4. Es gibt zu wenig Filialen, daher kommt man kaum hin. Es sei denn man wohnt zufällig in der Nähe.
5. War ich noch nie drin in so einem Laden, immer nur am Drive in oder wie das da heisst.
6. Zum unterwegs essen sind die Menu-Boxen nicht so geignet. Da muss man wahrscheinliche die Burger nehmen.
7. Die Franchise Bedingungen sind glaube ich sehr abschreckend, da wird zuviel nicht machbares gefordert, daher gibt es wahrscheinlich so wenige.

flyup

Anfänger

  • »flyup« wurde gesperrt

Beiträge: 20

Wohnort: Deutschland

Beruf: Kraftfahrer

Danksagungen: 34 / 7

  • Nachricht senden

52

Freitag, 7. August 2015, 09:12

war ich jetzt schon lange nicht mehr, ist mir einfach zu teuer geworden, da gehe ich lieber richtig essen und fühle mich wohl :thumbdown:

Beiträge: 165

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 272 / 16

  • Nachricht senden

53

Montag, 21. September 2015, 07:30

Früher sind wir echt gerne zu KFC gegangen

Grade deshalb weil der Laden praktisch bei uns um die Ecke ist (BO - Castroper Hellweg)

Doch in letzter Zeit kann man es da vergessen.
In den letzten 2 Monaten war ich 2 mal bei KFC und beide male war es zum ko..en.

Beim ersten mal waren die Chilli-Cheese-Fries mit den jeweiligen Saucen nur bertröpfelt, auf Nachfrage hieß es das man es nun so handlen würde (Ärger von oben weil sonst immer zu viel?!?)
Den BOSS-Bacon Burger konnte man auch vergessen, Fleisch sowie Bacon total trocken, Brötchen ausgelaugt, Salat matschig, das beste daran war(en) nur die Sauce(n)...

Beim letzten mal gönnte ich mir den ach so tollen Original Cheese Chicken, Fleisch war diesmal i.O., Brötchen auch wieder etwas trocken und leicht bröckelig, doch der Hammer war dieser "Käse", diese Scheibe, die in der Werbung nach eher saftig und circa 0,5cm (nein hab kein Lineal angelegt :D ) aussieht, war furztrocken und mit viel wollen vielleicht 0,3mm dick.
Da freust du dich in etwas reinzubeissen was vielleicht einem gebackenem Käse nach kommt und dann hast du diese Spanplatte im Mund...



Wenn ich bei KFC dafür 6€ bezahlt hätte (definitiv ist dieses Menü nicht mehr wert), wäre es zwar ärgerlich aber doch noch zu verkraften.
Doch bei den gesalzenen Preisen die die da haben finde ich das ne Sauerei hoch drei!


Versteht mich nicht falsch, früher war KFC einer meiner Lieblingsläden, aber mittlerweile macht es da keinen Spaß mehr zu essen.

"Wenn man keinen Hunger mehr hat ist man entweder doof oder tot" - Zitat meiner Oma

Beiträge: 165

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 272 / 16

  • Nachricht senden

54

Montag, 21. September 2015, 07:37

Dafür Lobe ich mir KFC Canada

Das war definitiv das BESTE FastFood was ich je gegessen habe :D

Preise im Vergleich niedriger als hier, die Hähnchenteile schön saftig und auch groß, die Pommes dort waren die besten die ich in meinem ganzen Leben gegessen habe, hatte einen besonderen Geschmack.
(Weiß jemand ob die da drüben andere Kartoffelsorten beziehungweise Frittieröle benutzen?), geschmacklich konnten bisher keine Pommes die Canadian abhängen, die es drüben dort auch als Poutine gab/gibt :love:
"Wenn man keinen Hunger mehr hat ist man entweder doof oder tot" - Zitat meiner Oma

Beiträge: 1 199

Danksagungen: 1985 / 76

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 22. September 2015, 09:26

Ich hatte gestern den Chick n Share Bucket mit den 10 Crispys und 3 Dips für 8,99.
Wegen dem Preis war ich auch skeptisch, aber die Menge hat mich dann doch überzeugt. Das war dann doch ein ganzer Batzen Fleisch und ich war richtig satt.
Das muss von der Menge her ca. 23 McNuggets entsprechen. Jedoch bekommt man frisches Filet und kein tiefgekühltes Kleberfleisch wie bei der Konkurrenz. Und auch die Panade ist um Welten besser.

TheZock

Schüler

Beiträge: 118

Beruf: Unternehmer

Danksagungen: 187 / 2

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 22. September 2015, 11:57

Hi.

Ich habe letztens auch zugegriffen. Ein Share Bucket Wings, ein Share Bucket Crispys. Natürlich nicht für mich alleine, sondern zu zweit genossen. Chick'n'Share eben ;-)

War lecker, wir waren beide GUT Satt.

Generell zu KFC, ich finde die scharfen Teile waren früher schärfer. Oder ich bin abgehärtet. Jedenfalls finde ich die normalen Hähnchenteile und auch den Zinger NICHT mehr scharf, was ich sehr sehr schade finde. Der Zinger ist ohne die Schärfe für mich einfach nix.

Die normalen "Burger" finde ich bei KFC vom Preis recht happig. Dafür den Crispy-Dog für 1,50€ sehr preiswert.

Ich bin froh das es mit KFC eine Alternative zu Burger King und McD gibt. Burger King ist für mich eh seit längerem gestorben, und McD macht selten mal was richtig. Also kann man wenn es darum geht den Hunger flott zu besiegen auch mal zu KFC gehen. Flott nen Crispy Dog, oder auch 2 ... dann ist der gröbste Hunger auch schon vorbei :-)

Grüße

TheZock

Mr.TopperH.

Fortgeschrittener

Beiträge: 378

Danksagungen: 481 / 14

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 22. September 2015, 13:49

KFC habe ich vor kurzer Zeit nochmal ausprobiert, aber ich habe ständig die gleiche Erfahrung gemacht:

  • Das Personal arbeitete in zwei Filialen so langsam, dass ich min. 20 Min. auf das Essen warten musste
  • Die Burger sind viel zu trocken, es ist kaum Soße drauf
  • Die Burger Buns sind teilweise fast doppelt so groß wie das Hähnchenfleisch, das dazwischenliegt
  • Der Kartoffelpürree ist komplett aus Fertigpulver gemischt und schmeckt richtig widerlich
  • Die Preise sind fast so hoch, dass man auch besser direkt in einem richtigen Restaurant essen könnte


Im Abstand von ca. 2 Jahren habe ich insgesamt fünf mal KFC in drei verschiedenen Filialen ausprobiert, aber jedes mal die gleichen Erfahrungen gemacht...
Damit werde ich höchstwahrscheinlich niemals wieder eine KFC-Filiale betreten.
:thumbdown:

Jeff00x

Anfänger

Beiträge: 5

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

58

Montag, 11. Dezember 2017, 16:47

Haha kfc bester laden

Mint

Anfänger

Beiträge: 18

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 26. April 2018, 09:14

Ich kann da nur die Burger essen. Das ist alles so sehr fettig das ich immer Dünni bekomme davon.

Charlie Brown

Anfänger

Beiträge: 5

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 10. Mai 2018, 09:06

Twister und Family&Friends Bucket ist gut. Ich mag alle Teile bis auf die Filet Bits. Die Burger gehen leider allesamt gar nicht. Die Buns bei KFC werden mit Ethanol haltbar gemacht. Wenn man die Pappschachtel öffnet kommt einen der penetrante Ethanolgeschmack sofort in die Nase. Und die Burger dort schmecken meiner Meinung nach allesamt nur nach Ethanol. Schade, wenn die vernünftige Buns ohne Ethanol hätten, wären das richtig gute Chicken Burger.