Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fast Food-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ztrut

Moderator

Beiträge: 1 511

Wohnort: Usedom

Danksagungen: 1750 / 99

  • Nachricht senden

61

Montag, 17. Dezember 2012, 21:51

hatte heute einen Aufsteller für den Angus Cross XT im Menü im Restaurant gesehen, mit einem Einzelpreisaufdruck von 4,99 Euro (!), ja für 5 EURO (minus 1 Cent).

Im Menü für 7,59 Euro (statt aktuell 6,99 Euro) als UVP. Sofern ich den Schichtleiter richtig verstanden habe, soll das ab morgen der reguläre Preis für diesen Burger (im Menü) sein.

Ich hoffe, dass nur dieser Burger angezogen wird.

Undertaker

Administrator

Beiträge: 6 750

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 5459 / 75

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 22. Mai 2013, 17:02

Wenn ich mich nicht verguckt habe, kostet der Long Chicken bei uns jetzt 3,69 (oder 3,89 - die haben da nur ne winzige Tafel die gefühlt an der Decke hängt) :aua:

Hab auch nur drauf geguckt, weil irgendjemand im Forum nach dem aktuellen Preis fragte, aber ich finde den Beitrag nicht :D

ztrut

Moderator

Beiträge: 1 511

Wohnort: Usedom

Danksagungen: 1750 / 99

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 23. Mai 2013, 22:42

Ich glaube, dass ich dir zustimmen kann, meine das auch am Dienstag so gesehen zu haben.

BK-McD-Duell

Anfänger

Beiträge: 3

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

64

Freitag, 13. Dezember 2013, 12:52

Preisunterschiede

hey,
ich untersuche gerade preise an flughäfen, autobahnen, bahnhöfen usw. und möchte für einen artikel wissen, welche unterschiede es gibt. wann immer ihr aktuelle preislisten fotografieren könnt, schickt sie mir gerne :)
liebe grüsse

Mr.TopperH.

Fortgeschrittener

Beiträge: 378

Danksagungen: 473 / 14

  • Nachricht senden

65

Freitag, 13. Dezember 2013, 19:46

Meiner Erfahrung nach sind die Menüs an den Raststätten einen Euro teurer im Schnitt und sonstige Produkte zwischen 20-50 Cent teurer als der Normalpreis.

B.K.Wildcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 471

Danksagungen: 581 / 9

  • Nachricht senden

66

Samstag, 14. Dezember 2013, 00:46

hey,
ich untersuche gerade preise an flughäfen, autobahnen, bahnhöfen usw. und möchte für einen artikel wissen, welche unterschiede es gibt. wann immer ihr aktuelle preislisten fotografieren könnt, schickt sie mir gerne :)
liebe grüsse


Sorry, aber hier werden Informationen und Bilder nur gegen ein entsprechendes Honorar geliefert.

Wo kämen wir hin, wenn unsere kostenlose Arbeit für bezahlte Artikel verwendet wird?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

holgi (14.12.2013)

BK-McD-Duell

Anfänger

Beiträge: 3

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 14. Januar 2014, 15:13

Hey,


sorry, wenn hier ein falscher Eindruck entstanden ist.
Aber es ist ja nicht so, als würde ich eure Arbeit direkt in Geld umsetzen. Wenn du mal googlest, was Journalisten verdienen, hast du wahrscheinlich sogar eher Mitleid ;)

Es geht mir in erster Linie ums Informieren. Über große Medien erreicht man einfach viel mehr Menschen und vor allem ein breiteres Publikum, als wenn man Informationen 'nur' (bitte nicht falsch verstehen) in einem Forum teil, wo sich die Leute sowieso für Fastfood interessieren.
Die Infos, die hier gepostet werden, helfen daher nicht nur den Mitgliedern des Forums, sondern werden durch meine Arbeit auch an andere Menschen weitergegeben, die daraus ihren Nutzen ziehen können. Deswegen bin ich eher schockiert, dass meine Anfrage so aufgefasst wird und hier von Honorar gesprochen wird. Viele andere Einrichtungen oder Experten (zum Beispiel Lebensmittellabore, Unis oder Einrichtungen, wie das Bundesinstitut für Risikobewertung oder Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) sehen Informationen zum Glück auch nicht als zu bezahlendes Gut an, sonst könnte man sich Printmedien, TV und Rundfunk überhaupt nicht mehr erlauben. (Und die Preise für Printmedien oder GEZ würden ganz anders aussehen...)

Es ist einfach so, dass kein Journalist die finanziellen und zeitlichen Möglichkeiten hat, in ganz Deutschland die Preise von Fastfood zu kontrollieren.

Als Journalist brauch man Informationen von anderen, um ein Thema aufzuarbeiten. Egal, welches um welches Thema es sich handelt und egal, ob man Experten telefonisch oder übers Internet befragt oder sich in der Bibliothek Fachbücher leiht. Journalisten tragen Informationen für andere zusammen und da ist man auf Hilfe angewiesen. In diesem Fall seid ihr die Fastfood-Experten, deswegen frage ich euch hier.


Viele Grüße

Passi

Profi

Beiträge: 952

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dualer Student

Danksagungen: 1350 / 45

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 14. Januar 2014, 15:35

Sehe ich auch so, alle wundern sich über das Aussterben der Zeitungen, Kosten für Onlineausgaben usw. usw. und wollen dann für so ein pillepalle Geld haben.
Wobei auch die Aussagen von BK-McD-Duell nicht ganz korrekt sind. Bundesinstitute und Bundesämter werden vom Staat finanziert. Können daher nicht als Vergleich dienen.

Sub-Wayne

Meister

Beiträge: 1 671

Wohnort: Bayern

Beruf: Student

Danksagungen: 1221 / 5

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 14. Januar 2014, 18:59

Ich kann mich auch irren, aber ich denke B.K. Wildcat hat das Ganze eher augenzwinkernd gemeint...



ztrut

Moderator

Beiträge: 1 511

Wohnort: Usedom

Danksagungen: 1750 / 99

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 2. Dezember 2014, 18:36

Es gab ja gerade im McD Forum die Diskussion um die Preise. Ich habe es zwar noch nicht geprüft, aber vorhin erfahren, dass mein Stammrestaurant wohl die Preis um 30 Cent/Menü angehoben haben soll. Angeblich gibt es jetzt aber den X-tra Long Rodeo BBQ in der großen Tafel und auch den Whopper Jr. als Menü.

Mein Restaurant gänzte bisher sehr was die Preis anging, da sie nie über der UVP lagen, außer im Lieferservice.

Wie schaut es bei euch aus?

Sub-Wayne

Meister

Beiträge: 1 671

Wohnort: Bayern

Beruf: Student

Danksagungen: 1221 / 5

  • Nachricht senden

71

Montag, 8. Dezember 2014, 00:28

Ist mir heute auch aufgefallen. Preise teilweise ganz schön angehoben. Zum Beispiel Chili Cheese Burger von 1,49 auf 1,69 und Breakfast Burger von 2,49 auf 2,99.



-terminator-

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Beruf: Medien und Bildredakteur und Webdesigner

Danksagungen: 729 / 1

  • Nachricht senden

72

Montag, 8. Dezember 2014, 12:45

Ist in Leipzig auch so. Liegt aber angeblich am Mindestlohn. :rolleyes: Ach ja bei unseren Pizza Lieferservicen ist jede Pizza 1 Euro teurer geworden. Da langt man sich an den Kopf! Wer zahlt den für ne normale Salami Pizza 7,50? 8|

Sub-Wayne

Meister

Beiträge: 1 671

Wohnort: Bayern

Beruf: Student

Danksagungen: 1221 / 5

  • Nachricht senden

73

Montag, 8. Dezember 2014, 18:34

Ist ja auch irgendwie verständlich das Ganze. Bisher gibts ja bei BK nur 7(?) Euro, das müssen sie ja irgendwie wieder reinkriegen...Ich habe auch die Befürchtung, dass die Gutscheine ab 2015 wegfallen bzw. auch deutlich teurer werden....



ztrut

Moderator

Beiträge: 1 511

Wohnort: Usedom

Danksagungen: 1750 / 99

  • Nachricht senden

74

Montag, 8. Dezember 2014, 19:24

Auch wenn wir nun etwas abdriften: Die meisten Mitarbeiter müssten ja zur Tarifgruppe 3 des Tarifvertrags zählen und wenn ich das richtig verstanden habe, sind ja alle BK Franchisenehmer im Bundesverband der Systemgastronomie. Demnach haben wir West und Ost 8,32 / 7,54 Euro. Gerne können die Leute mehrverdienen, absolut gerecht, deswegen begrüße ich auch den Mindestlohn.

Die Begründung haut nur nicht ganz hin, finde ich, da der Mindestlohn ja noch nicht wirksam auf bestehende Tarifverträge ist.

Ich hatte ja schon hier und da angedeutet, dass die Preise steigen werden, weil diese 2 Euro Politik nicht auf Dauer funktionieren wird. Nun gleich alle Preise anzuheben, ist natürlich auch eine Taktik.

Der Breakfast Burger setzt natürlich deutlich im Preis zu, für 2,99 Euro kaufe ich mir diesen aber dennoch gerne.

ztrut

Moderator

Beiträge: 1 511

Wohnort: Usedom

Danksagungen: 1750 / 99

  • Nachricht senden

75

Freitag, 12. Dezember 2014, 21:25

Bin zwar nicht dazu gekommen, mir mal alle Preise zu notieren, aber meine Erhöhungen sind dann doch nur von 10 bis 30 Cent soweit ich das überblicken konnte. Die Preise für die kleinen Burger haben sich gar nicht verändert.

Das King Menü Small soll nur noch 40 Cent weniger kosten (im Kassenssystem sind noch 50 Cent gespeichert). Tatsächlich sind nun X-tra Long Rodeo BBQ und Whopper Jr. im Menü aufgelistet.

Ich kann mir vorstellen, dass der ein oder andere Franchisenehmer einfach noch ein paar Cent zusätzlich oben drauf packt, wenn jetzt schon überall Preisveränderungen stattfinden.

ztrut

Moderator

Beiträge: 1 511

Wohnort: Usedom

Danksagungen: 1750 / 99

  • Nachricht senden

76

Samstag, 31. Januar 2015, 14:07

Das Sparen geht bei Burger King weiter, mit ist die neue Art der Tütchen für die Frites Sauce aufgefallen (da ich nie Ketchup nehme, kann ich das nicht direkt auch darauf beziehen, die Wahrscheinlichkeit ist natürlich hoch). Mir ist dabei dann auch aufgefallen, dass die Portionsgröße etwas ungerade war, 17g / 17 ml.

Und ja, hier wird gespart: Es waren bisher 3g / 3ml mehr - natürlich macht es die Masse, die hier wieder Umsatz und Gewinn in die richtige Richtung bringt.

bretos1

Schüler

Beiträge: 109

Danksagungen: 66 / 0

  • Nachricht senden

77

Samstag, 31. Januar 2015, 14:31

Die Saucen kommen jetzt von Kühne und nicht mehr von Heinz. Die Süß-Sauer-Sauce geht gar nicht. :thumbdown:

-terminator-

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Beruf: Medien und Bildredakteur und Webdesigner

Danksagungen: 729 / 1

  • Nachricht senden

78

Samstag, 31. Januar 2015, 16:54

Also im Leipziger Hauptbahnhof gibts nen Burger King, der ist dermaßen unverschämt das mir die Hutschnur platz!
Zur Zeit ist ja wieder mal Big King Probieraktion, da wollt ich mir dort einen holen und was sagt die Kassiererin? Wir nehmen an dieser Aktion nicht Teil.Gehts noch? Wo gibts denn sowas?
Dann guck ich aus Zufall auf die Preisliste und was sehe ich? Hamburger 1,39 und Cheeseburger 1,69.Haben die ein Rad ab?
Dann hab ich gesagt ich würd gerne einen Gutscheincode angeben. Was kommt? Sie wolle den Gutschein sehen oder im Handy die App, nur der PLU Code würde nicht reichen. Was macht die denn mit dem Bild auf dem handybildschirm? Ausschneiden oder wie?
Da geh ich ganz bestimmt nie wieder hin :cursing: :cursing: :cursing:

Beiträge: 1 167

Danksagungen: 1915 / 75

  • Nachricht senden

79

Samstag, 31. Januar 2015, 17:15

Also im Leipziger Hauptbahnhof gibts nen Burger King, der ist dermaßen unverschämt das mir die Hutschnur platz!
Zur Zeit ist ja wieder mal Big King Probieraktion, da wollt ich mir dort einen holen und was sagt die Kassiererin? Wir nehmen an dieser Aktion nicht Teil.Gehts noch? Wo gibts denn sowas?
Dann guck ich aus Zufall auf die Preisliste und was sehe ich? Hamburger 1,39 und Cheeseburger 1,69.Haben die ein Rad ab?
Dann hab ich gesagt ich würd gerne einen Gutscheincode angeben. Was kommt? Sie wolle den Gutschein sehen oder im Handy die App, nur der PLU Code würde nicht reichen. Was macht die denn mit dem Bild auf dem handybildschirm? Ausschneiden oder wie?
Da geh ich ganz bestimmt nie wieder hin :cursing: :cursing: :cursing:

An und für sich haben sie ja schon im rechtlichen Rahmen gehandelt, meine ich. Kundenfreundlichkeit sieht jedoch anders aus. Bei einem McD hier stellen sie sich auch immer an, wenn man nur die Coupon Nr. sagt. Dann holen die doch tatsächlich einen eingeschweisten Couponbogen heraus und man muss wie ein Kind auf den gewünschten Coupon zeigen.

ztrut

Moderator

Beiträge: 1 511

Wohnort: Usedom

Danksagungen: 1750 / 99

  • Nachricht senden

80

Samstag, 31. Januar 2015, 17:26

Die Saucen kommen jetzt von Kühne und nicht mehr von Heinz. Die Süß-Sauer-Sauce geht gar nicht. :thumbdown:

Die Saucen kommen schon seit Ewigkeiten von Kühne, oder meinst Du, dass nun auch Frites Sauce und Ketchup von Kühne kommen? Ich habe da gar nicht drauf geachtet, habe mich aber auch über die etwas flüssigere Konsistenz der Frites Sauce gewundert.