Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fast Food-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

matzi71

Profi

Beiträge: 705

Wohnort: Köthen

Danksagungen: 645 / 15

  • Nachricht senden

41

Montag, 6. September 2010, 22:35

Zitat

Original von Ratman
Ja da schau her....

Bevor du mich als Schnacker bezeichnest, solltest du mich erstmal kennenlernen! Soviel dazu. (...)


Dazu von mir nur so viel: Wenn man neu in ein Forum kommt, sollte man sich vielleicht der "Forums-Gemeinde" erst einmal vorstellen und nicht gleich so kräftig "auf die Kacke hauen", wie Du es getan hast. "Rufschädigung"...? Wenn Deine Erzählungen wahr sind, sollte Dir so etwas recht egal sein.

Kritik ist hier übrigens durchaus erwünscht, aber bitte konstruktiv.

Sub-Wayne

Meister

Beiträge: 1 671

Wohnort: Bayern

Beruf: Student

Danksagungen: 1238 / 5

  • Nachricht senden

42

Montag, 6. September 2010, 23:08

Ja aber der Thread ist ja durchaus da für Negative Erlebnisse da und wenn hier einem was unter den Fingernägeln brennt, kann er das ja hier schreiben. So unsachlich war die Kritik ja auch nicht, also das ist schon in Ordnung.

Und kann mir auch vorstellen, dass die Geschichte stimmt. So unglaublich klingt es ja nicht. Es arbeiten Millionen von Menschen in FFs. Dass da einzelne Mitarbeiter mal "ausrasten" ist nicht ungewöhnlich. Aber die Generalisierung auf BK ist halt nicht in Ordnung, wie gesagt das kann dir überall passieren.



matzi71

Profi

Beiträge: 705

Wohnort: Köthen

Danksagungen: 645 / 15

  • Nachricht senden

43

Montag, 6. September 2010, 23:43

Zitat

Original von Sub-Wayne
Ja aber der Thread ist ja durchaus da für Negative Erlebnisse da und wenn hier einem was unter den Fingernägeln brennt, kann er das ja hier schreiben. So unsachlich war die Kritik ja auch nicht, also das ist schon in Ordnung.

Und kann mir auch vorstellen, dass die Geschichte stimmt. So unglaublich klingt es ja nicht. Es arbeiten Millionen von Menschen in FFs. Dass da einzelne Mitarbeiter mal "ausrasten" ist nicht ungewöhnlich. Aber die Generalisierung auf BK ist halt nicht in Ordnung, wie gesagt das kann dir überall passieren.


Da gebe ich Dir grundsätzlich vollkommen recht, ABER: Kannst Du Dir wirklich vorstellen, daß einem Kunden, der in freundlichem Ton bei der Bestellung darauf hinweist, daß er irgendwelche Gutscheine dabei hat, als erste Auskunft vom Mitarbeiter zu hören bekommt, diesem sei das "scheißegal"?

Ratman

Anfänger

Beiträge: 38

Danksagungen: 62 / 1

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 7. September 2010, 07:20

Ich schreibe hierzu jetzt meinen letzten Beitrag.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass sogar der Admin hier zustimmt, dass ich die Fillale nenne soll! Es handelt sich um den BK in Landshut/NdB. Und die von mir geschilderten Fälle sind keine Einzelfälle. Zum Thema Sauberkeit in dieser Filliale möchte ich garnichts dazusagen!

Und ja Matze es stimmt, dass der junge Mann scheißegal gesagt hat, für welches er sich auch am Fenster später entschuldigt hat. Und ja es stimmt, dass man sich vor mir über andere Kunden lustig macht und ja es stimmt, dass am Boden liegende Teile wieder in die Friteuse gewandert sind. Auch wenn du und die anderen Ungläubigen sich auf den Schlitz getreten fühlen. Es stimmt!!! Und zum Thema Rufschädigung, mir fehlt halt der Zeuge, da ich bei allen Fällen alleine, ohne Familie oder Freunden war.

@Sub-Wayne

Wenigstens einer, Danke! Mein Gott mir ist es eben bei BK passiert. Wie gesagt ich geh nicht oft in solche Läden, aber genau deswegen fällt es auch so unangenehm auf!

ronaldine

MdM Juni '09 & Juli '09

Beiträge: 1 720

Wohnort: NRW

Beruf: ehemalige Management Assistentin McDonald´s

Danksagungen: 886 / 0

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 7. September 2010, 09:48

Der Admin ist ein ganz normaler User. Administratoren in diesem Forum sind Massi, Totenkopftoast, Undertaker und Reto.

Um mal darauf zu kommen das der Mitarbeiter gesagt haben soll das es ihm scheiß egal ist. Natürlich kann er das gesagt haben.. Stellt Euch mal folgende Situation vor.. ein Mitarbeiter arbeitet schon seit 5 Stunden während einer Coupon Aktion.. in der Zeit haben sich zwei seiner Kollegen krank gemeldet und er kann keine Pause machen und bekommt keine zusätzliche Unterstützung weil es keinen Mitarbeiter gibt der ihn vertreten kann. Er hat ein Streitgespräch mit seinem Vorgesetzten und daraufhin ertönt an seinem Ohr ein Pieps und ein Gast sagt ich hab hier Gutscheine..! Und schon denkt er laut und sagt das ist mir scheißegal. Und jetzt sagt mir nicht sowas kann nicht passieren, ich habe es selbst erlebt ohne das "scheißegal"!!

Und das Produkte die auf den Boden fallen trotzdem noch frittiert werden, ja kann ich mir auch vorstellen.

Und das mit Mädels im Auto dahinter geshakert wird und der Typ da alleine im Auto links liegen gelassen wird, ja, auch das passiert definitiv.

Wisst Ihr all diese Sachen passieren bestimmt in jedem FF Restaurant, wo Menschen arbeiten werden Fehler gemacht und manche Menschen die dort arbeiten sind auch dumm. Und nur weil Ihr das nicht seht heisst es ja nicht das es nicht passiert.
1-10 Punkte: 9:yes:


2003 eminem/ essen 2004 onkelz/ dortmund 2005 onkelz/ lausitzring 2012 frei.wild/ essen, udo jürgens/ oberhausen, frei.wild/ dortmund, frei.wild/ köln 2013 kevin russell/ oberhausen, hämatom/ bochum, frei.wild/ frankfurt 2014 luxuslärm/ bochum, onkelz/ hockenheimring, hämatom/ bochum 2015 fanta4/ oberhausen, frei.wild/ oberhausen

toxicity

Fortgeschrittener

Beiträge: 542

Danksagungen: 321 / 0

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 7. September 2010, 10:34

Wenn Ratman wirklich diese Negativen Erlebnisse erlebt hat wieso ist er nicht schon gleich nach der ersten Bestellung dem Laden fern geblieben, alleine das Chicken Wings auf den Boden fallen und dann doch wieder in die Fritteuse geworfen werden wäre für mich ein Grund den Laden auf alle Zeit fern zu bleiben, nach den zweiten Erlebnis erst recht.

Nach den ersten Erlebnis hätte ich auch erstmal das Gesundheitsamt (bzw das Ordnungsamt) über die katastrophal schlechen Zustände informiert.
Und auch mit den Filialchef erstmals geredet...

so klingt das ganze tatsächlich sehr unrealistisch, besonders in Anbetracht das der Herr ein Mc Donalds Fan ist (was er ja auch nicht verbergt)...
I stand motionless
In a parade of falling rain
Your voice I cannot hear
As I am falling again

Devotion eludes
And in sadness I lumber
In my own ashes I am standing without a soul
She wept and whispered: "I know..."


Opeth - To Bid You Farewell

Totenkopftoast

HTML-Administrator

Beiträge: 2 127

Wohnort: Böblingen

Beruf: FFF-Admin, Informatiker

Danksagungen: 1773 / 5

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 7. September 2010, 10:46

Ich stimme ronaldine zu, ich finde die Vorfälle jetzt nicht so unrealistisch, dass ich glaube, dass Ratman sie extra erfunden hat, um Burger King zu schaden. Ich kann mir gut vorstellen, dass sowas vorkommen kann, und das hat nichts mit der Restaurantkette zu tun, sondern viel mehr mit den Mitarbeitern an sich. Auch ich, der ja Burger King grundsätzlich besser mag als McDonald's, kann mir vorstellen, dass so etwas auch bei einem BK passieren kann. Es hätte allerdings genau so gut in jedem anderen Fast Food-Restaurant passieren können. Ich werde dadurch jetzt sicher nicht meine Lust an BK verlieren, besonders weil ich wahrscheinlich nie dazu kommen könnte, überhaupt in die genannte Filiale zu gehen.

@toxicity: Es sind ja laut Ratman vier Jahre zwischen den beiden Vorfällen und da kann sich viel verändert haben, vielleicht wollte er auch nur einfach mal schauen, ob sich die besagte Filiale verbessert hätte.

Spoiler Spoiler



All toasters toast toast.
Only Subway toasters toast subs.



matzi71

Profi

Beiträge: 705

Wohnort: Köthen

Danksagungen: 645 / 15

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 7. September 2010, 11:25

OK... solche Dingen können passieren... trotzdem rechtfertigt so etwas sicherlich nicht, eine grundsätzliche Kritik an einer gesamten Burger-Kette zu äußern.

Und einige Dinge im ursprünglichen Beitrag empfinde ich halt als deutlich übertrieben, beispielsweise der "sächsische Dialekt", der "krächzende Lautsprecher"...

Ich habe hier auch schon sehr deutliche Kritik über eine BK-Filiale geäußert, die wahrscheinlich zu den TOP 5 der schlechtesten gehört (Hamburg, Kieler Straße). Diese hat sich aber selbstverständlich nur auf diese eine Filiale bezogen und nicht auf die Firma in Gänze.

Bei der beschriebenen Filiale scheint wohl auch das Management bzw. die Aufsicht der Mitarbeiter zu versagen. Jemand, der auf dem Boden liegende Ware weiterverwendet, sollte eine mehr als deutliche Ermahnung erhalten. Jemand, der einem Kunden gegenüber äußert, es sei ihm "scheißegal", gehört unmittelbar auf die Straße gesetzt. Da darf es dann auch keine Rolle spielen, ob der Mitarbeiter genervt ist oder nicht.

ForceMaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 435

Wohnort: Landau in der Pfalz

Beruf: Student

Danksagungen: 733 / 0

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 7. September 2010, 12:24

@matzi71 100%ige Zustimmung!

Es ist deren Job sich um die Kunden zu kümmern, das muss nicht unbedingt mit einem freundlichen Lachen mit Zucker obendrauf sein, aber als Kunde möchte ich mein Geld möglichst unproblematisch gegen das gewünschte Produkt eintauschen. Das letzte was man hier als Unternehmen gebrauchen kann sind launige Mitarbeiter die dem Kunden das vermiesen. Solche Leute gehören wirklich sofort auf die Straße und haben offentlichtlich keinen vernünftigen Realitätsbezug.

Solche Leute gibt es aber leider immer und überall, sodass hier jetzt offensichtlich unsinnig ist, aufgrund vereinzelter Vorfälle ein ganzes FF Unternehmen schlecht zu reden.

Ich schätze mal was die "Mitarbeiterpolitik" angeht, sind BK und Mägges nahezu identisch. In beiden Unternehmen wäre ein wie von Ratman beschriebenes Verhalten (ob es jetzt wahr ist oder erfunden möchte ich jetzt nicht näher eingehen) höchstwahrscheinlich die Freikarte auf die Straße. Kommentare wie "bei Mägges sind die Verkäufer unfreundlicher als bei BK" oder "BK ist unhygienischer als McD" treffen höchstens auf einzelne Filialen zu (und selbst dort wahrscheinlich noch selten).

Das einzige, über was man m.m.N tatsächlich produktiv Diskutieren kann, ist.... *Trommelwirbel*... das Essen. :yes:

Admin

Profi

Beiträge: 601

Wohnort: Norden

Danksagungen: 266 / 0

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 8. September 2010, 22:11

Zitat

Original von ronaldine


Um mal darauf zu kommen das der Mitarbeiter gesagt haben soll das es ihm scheiß egal ist. Natürlich kann er das gesagt haben.. Stellt Euch mal folgende Situation vor.. ein Mitarbeiter arbeitet schon seit 5 Stunden während einer Coupon Aktion.. in der Zeit haben sich zwei seiner Kollegen krank gemeldet und er kann keine Pause machen und bekommt keine zusätzliche Unterstützung weil es keinen Mitarbeiter gibt der ihn vertreten kann. Er hat ein Streitgespräch mit seinem Vorgesetzten und daraufhin ertönt an seinem Ohr ein Pieps und ein Gast sagt ich hab hier Gutscheine..! Und schon denkt er laut und sagt das ist mir scheißegal. Und jetzt sagt mir nicht sowas kann nicht passieren, ich habe es selbst erlebt ohne das "scheißegal"!!


Wie gesagt, ist es mir noch nie passiert, dass sich ein Angestellter so benommen (egal ob FFR, Restaurant, Hotlines, etc...) und im Ton vergriffen hat.
Was hast du erlebt, was er/sie gesagt hat, also anstatt von "sch***egal"?
Gibt da ja schon Unterschiede. Abgesehen davon das man auch unter Belastung die Contenance behalten sollte/muss wenn man mit Kunden Kontakt hat, geht mir nicht anders.

Zitat

Original von ronaldine
Und das Produkte die auf den Boden fallen trotzdem noch frittiert werden, ja kann ich mir auch vorstellen.


Uii, hast du das etwa auch schon gesehen oder gar selber gemacht? :unsure: Finde ich schon etwas ekelig.

Zitat

Original von ronaldine
Und das mit Mädels im Auto dahinter geshakert wird und der Typ da alleine im Auto links liegen gelassen wird, ja, auch das passiert definitiv.


Tja, kann dann so sein. Ist mir aber auch noch nie passiert in meiner Drive-Through -Karriere. :XD:


Zitat

Original von ronaldine
Wisst Ihr all diese Sachen passieren bestimmt in jedem FF Restaurant, wo Menschen arbeiten werden Fehler gemacht und manche Menschen die dort arbeiten sind auch dumm. Und nur weil Ihr das nicht seht heisst es ja nicht das es nicht passiert.

Da ist was wahres dran, dass da mit unter nicht gerade die hellsten Köpfe am Werke sind und auch das so etwas auch passiert ist ohne das man es selber erlebt hat. Aber es ist doch wohl eher die seltene Ausnahme. *ganzdollhoffen*
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. - Konrad Adenauer

ronaldine

MdM Juni '09 & Juli '09

Beiträge: 1 720

Wohnort: NRW

Beruf: ehemalige Management Assistentin McDonald´s

Danksagungen: 886 / 0

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 8. September 2010, 22:50

@Admin
Natürlich habe ich schon gesehen wie etwas auf den Boden gefallen ist und der Mitarbeiter geneigt war es wieder zu verwenden. Ich habe das natürlich unterbunden, das ist mein Job gewesen und den habe ich immer ernst genommen. Aber es ist teiweise schon so das es denen egal ist, sie müssen das ja nicht essen.. oder aber wie bei neuen Mitarbeitern in der Situation das peinlich ist und deswegen aufgehoben wird.
Aber bitte das ist die Ausnahme, in 10 Jahren McDonald´s (und das 5 Tage die Woche, 8,5 Stunden am Tag) bekommt man nunmal viele Situationen und viele verschiedenen Mitarbeiter zu gesicht.

Ich habe schon erlebt das sich unsere Mitarbeiter mit Gästen fast geprügelt haben. Da sind Beschimpfungen das geringste. Ich kann dazu nur sagen.. viele verschiedene Nationalitäten prallen auf zum Beispiel besoffene Jugendliche am Wochenende. Selbst ich habe in manchen Situationen mal meine guten Manieren verloren. Zum Beispiel hat mal einer einen Becher Cola genüsslich vor meinen Augen ganz langsam auf den Boden geschüttet weil ich ihn gebeten habe die Zigarette auszumachen. Das ich dem nicht eine reingehauen habe war reine Körperbeherrschung. Du kannst Dir garnicht vorstellen was man sich als McDonald´s Mitarbeiter alles bieten lassen muss.

Und na klar, warscheinlich sind immer Mädels am Drive die DICH bezierzen und die Mädels im Auto vor denen links liegen lassen wegen Dir ;-)
1-10 Punkte: 9:yes:


2003 eminem/ essen 2004 onkelz/ dortmund 2005 onkelz/ lausitzring 2012 frei.wild/ essen, udo jürgens/ oberhausen, frei.wild/ dortmund, frei.wild/ köln 2013 kevin russell/ oberhausen, hämatom/ bochum, frei.wild/ frankfurt 2014 luxuslärm/ bochum, onkelz/ hockenheimring, hämatom/ bochum 2015 fanta4/ oberhausen, frei.wild/ oberhausen

Admin

Profi

Beiträge: 601

Wohnort: Norden

Danksagungen: 266 / 0

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 9. September 2010, 00:36

Ich dachte/erwarte eigentlich das der "Chef" den neuen mitteilt, wenn etwas zu Boden fällt, es auf jeden Fall so zu handhaben ist, dass diese Lebensmittel entsorgt werden müssen und es kein "Beinbruch" ist. Und dies eindringlich vermittelt und im Falle strenge Konsequenzen androht. So würde ich es jednefalls halten, bevor es auch nur ein Gast evtl. mitbekommt und im schlimmsten Falle dokumentieren könnte. Sche*** auf die paar Euro Wareneinsatz, da kann ein Youtube Video wesentlich mehr Schaden anrichten.

Ok, manche von den Mitarbeitern denken aufgrund ihres IQ/Erziehung dann vielleicht nicht mal mehr an diese Ansage. :aua: Extrem widerlich dieser Gedanke.

Ich habe hier (früher) schon einige Zeit in FFR auf der Reperbahn und Hauptbahnhof verlebt :lahm: und so rcihtig hat sich in diesen "Brennpunkten" nachts noch nie jemand so aufgeführt. Sicherlich kann es natürlich sein, dass es solche Vollspackos gibt aber da muss ich ehrlich sagen, dass ich mich da auch zu Wort gemeldet hätte, bzw. das der "Chef" da die Ansage machen muss das mit einer gewissen Lässigkeit hinzunehmen und das scij die Mitarbeiter solche Aktionen nicht zu Herz nehmen sollen und ggfs. geeignete Massnahmen ergreifen sollen. Gegenan pöbeln oder (Gegen-)Gewalt ausüben, ist ein denkbar schlechter Ansatz.

Tut mir echt für dich und alle Leute sehr leid, die im Service arbeiten, dass es solche Leute gibt. :(


Ja nee, is klar. Wenn ich mit meiner netten Stimme bestelle und dann mit meinem schicken Auto vorfahre :winke:, bleibt denen von Natur aus gar nichts anderes übrig, als alle weiblichen Kunden parken zu lassen :ugly:....wie geschrieben, habe ich so ein dusseliges Verhalten noch nie erlebt und finde es auch xtrem witzlos. Aber wenn es so ist (aus deiner Erfahrung), möchte ich das jetzt auch nicht mehr weiter bezweifeln.

Man(n) lernt ja nie aus. In diesem Sinne. Shalom.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. - Konrad Adenauer

Dicker_Mann

Schüler

Beiträge: 160

Wohnort: Fettes Land im westen

Beruf: Nix

Danksagungen: 191 / 0

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 16. November 2010, 01:49

War samstag bei nenm anderen BK mit nem Freund und haben uns 10cheeseburger mit extra chillicheese soße und zwiebel geholt.
Sowas habe ich noch nie erlebt!
Scheinbar waren die Mitarbeiter mit den Sonderwünschen völlig überfordert,habe insgesamt gute 10-15minuten gewartet und in der Zeit musste der Chef den Burger-Belegern bestimmt 3-4mal erklären das chilli cheese soße drauf soll.
Ergebnis waren am ende Total kalte burger,nicht lauwarm sondern einfach nur eisekalt!
Saßen da aber schon im Auto,wäre mir das in der Filiale aufgefallen hätte ich die so wahrscheinlich nicht angenommen.

War auch sehr ungewöhnlich.
Gehe ich zum unseren BK und nehm die Burger mit nachhause (ca 15minuten weg bis BK) sind die normalerweise noch richtig schön heiss.
Kalte Burger kenn ich sonst nur von MC,da bekommt man sowas öfters.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dicker_Mann« (16. November 2010, 01:50)


  • »Treptower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 767

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1045 / 7

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 16. November 2010, 11:53

Nachn Feierabend,sprich 00 Uhr einen Whopper gekauft,mit solch ein Gutschein. Wollte extra Käse drauf haben und was habe ich bekommen ?
Kein Käse -.-. Da ich diesen Whopper zu Hause gegessen habe,konnte ich mich auch nich beschweren!

:aua:

Dicker_Mann

Schüler

Beiträge: 160

Wohnort: Fettes Land im westen

Beruf: Nix

Danksagungen: 191 / 0

  • Nachricht senden

55

Freitag, 10. Dezember 2010, 21:59

heute wollte ich mir wie jeden Mittag bei BK 2 cheeseburger mit extra BBQ soße und extra zwiebeln holen.
Aber absoluter reinfall...
Wurde zunächst von einer netten Frau bedient die meine bestellung auch annehmen wollte da kam ich schätze mal der chef obwohl ich den typen da noch nie gesehen hab und meinte zu cheeseburgern gibts keine extra zwiebeln ich solle gefälligst den whopper jr. nehmen :aua:
Hab dann erstmal 5minuten diskutiert das ich keinen whopper jr möchte und dieser burger überhaupt ganz anders ist als den den ich haben will.
Aber habs trotzdem nicht bekommen,röstzwiebeln oder jalapenos wollte der mir auch keine geben.
Hab dann garnichts bestellt und bin gegangen,meinte noch zu dem typen das er diesen mist selber essen soll! einfach aus dem prinzip dass ich mich nicht verar... lassen will zudem auf dem whopper jr nur noch ein bisschen salat und 1 scheibe tomate drauf ist,dafür würde ich keine 2,50 bezahlen!.
Und das alles nur wegen ein paar zwiebeln.
Hab mir jetzt geschworen zumindest bis ende januar garnicht mehr zu BK zu gehen ,man was war ich verärgert.
Kundenzufriedenheit gibts bei dem laden scheinbar nicht egal,hat diese filiale einen stammkunden weniger.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dicker_Mann« (10. Dezember 2010, 22:06)


ForceMaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 435

Wohnort: Landau in der Pfalz

Beruf: Student

Danksagungen: 733 / 0

  • Nachricht senden

56

Samstag, 11. Dezember 2010, 11:31

... ohne jetzt vom Thema abkommen zu wollen, fällt mir gerade ein, dass ja eigentlich jetzt jeder seine negativen Erlebnisse auch in Form dieses Rückmeldezettels loswerden kann! Dann hat BK mehr davon, als wenn es hier steht ;) aber hier kannn man es natürlich auch posten :)

Muss zugeben mein letztes negatives Erlebnis liegt lange zurück... hatte einmal in einem Patty mehrere Knochenstückchen, waren bestimmt so 5-6. Das hat dann keinen Spaß mehr gemacht :(

bretos1

Schüler

Beiträge: 109

Danksagungen: 69 / 0

  • Nachricht senden

57

Samstag, 11. Dezember 2010, 13:25

Dass man sich wegen so einer Kleinigkeit dermaßen aufregen kann, ist für mich völllig unverständich. :XD: Übrigens: Der Whopper Jr. kostet doch nur 2€.

orb1tal

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 156 / 0

  • Nachricht senden

58

Samstag, 11. Dezember 2010, 13:48

Zitat

Original von bretos1
Dass man sich wegen so einer Kleinigkeit dermaßen aufregen kann, ist für mich völllig unverständich. :XD: Übrigens: Der Whopper Jr. kostet doch nur 2€.


Bei sowas gehts einfach ums Prinzip. Wie viel Aufwand ist es denn bitte ein paar Zwiebeln oder Röstzwiebeln auf GENAU den Burger zu legen den man bestellen möchte ;)?

Dicker_Mann

Schüler

Beiträge: 160

Wohnort: Fettes Land im westen

Beruf: Nix

Danksagungen: 191 / 0

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 14. Dezember 2010, 04:11

Zitat

Original von ForceMaster
... ohne jetzt vom Thema abkommen zu wollen, fällt mir gerade ein, dass ja eigentlich jetzt jeder seine negativen Erlebnisse auch in Form dieses Rückmeldezettels loswerden kann!


Hab ich schon öfter gemacht da man dadurch ja auch automatisch ein Bigking menü für 2 euro erhält wenn ich mein BK besuch im internet bewerte.
Nur leider bekommt man in unserem BK eigentlich immernur die quittung wenn man auch danach fragt und bei der bestellung vergess ich sowas immer oft.

und wie orb1tal schon richtig meint gings mir ums prinzip,klar hätte ich mir auch was anderes holen können aber wenn ich mir gefühlte 100mal was bei bk hole und beim 101.mal gesagt bekomme geht nicht... sowas versteh ich nicht.
Zudem hat ein Freund von mir ein tag später genau diese cheeseburger in derselben filiale mit bbq soße und röstzwiebeln geholt und die auch bekommen für je 1,07 mit F&F card.

Morta Deller

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Beruf: Abiturient und BK-Mitarbeiter

Danksagungen: 435 / 0

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 14. Dezember 2010, 16:37

Zitat

Original von Dicker_Mann

Zitat

Original von ForceMaster
... ohne jetzt vom Thema abkommen zu wollen, fällt mir gerade ein, dass ja eigentlich jetzt jeder seine negativen Erlebnisse auch in Form dieses Rückmeldezettels loswerden kann!


Hab ich schon öfter gemacht da man dadurch ja auch automatisch ein Bigking menü für 2 euro erhält wenn ich mein BK besuch im internet bewerte.
Nur leider bekommt man in unserem BK eigentlich immernur die quittung wenn man auch danach fragt und bei der bestellung vergess ich sowas immer oft.

und wie orb1tal schon richtig meint gings mir ums prinzip,klar hätte ich mir auch was anderes holen können aber wenn ich mir gefühlte 100mal was bei bk hole und beim 101.mal gesagt bekomme geht nicht... sowas versteh ich nicht.
Zudem hat ein Freund von mir ein tag später genau diese cheeseburger in derselben filiale mit bbq soße und röstzwiebeln geholt und die auch bekommen für je 1,07 mit F&F card.


1. Wie in meinem Thread zur Kundenzufriedheit zu lesen, werden die Bons nur an einer bestimmten Kasse immer ausgegeben. Ansonsten, wie bei Dir eben, nur auf Nachfrage.

2. Es kommt bei dem Burger auf die subjektive Entscheidung des Kassenmitarbeiters selbst ab. Als Faustregel sagt man, dass man bei Änderungen den Burger verkaufen muss, der der Kreation am meinsten ähnelt.
In dem Beispiel Hamburger oder Whopper Jr. mit extra Zwiebeln würde ich eindeutig sagen der Hamburger, da beim Whopper Jr. sonst Mayo, Salat, Tomaten weggenommen werden müssen. Zusätzlich müsste Senf drauf. Also nicht nur dem Kunden, sondern auch der Küchekraft "unzumutbar"... In dem Fall also einfach Hamburger mit extra Zwiebeln

3. Ob man etwas mit F&F Card kauft ist vom Rest selbstverständlich komplett irrelevant.


Viele Grüße
BK-Mitarbeiter