Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fast Food-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 16. Oktober 2009, 01:16

Fitnessstudio

So, ab morgen ... heute inzwischen, bin ich für mindestens die nächsten 2 Jahre im Fitnessstudio aktiv, wenn's mir gefällt, kann ich mir vorstelln, ein für allemal dabei zu bleiben.^^

Hält sich noch jemand hier im Fitnessstudio fit? Lasst's mich wissen .. ;)

Ich bin hier:

http://www.medicon-neuwied.de

Undertaker

Administrator

Beiträge: 6 751

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 5511 / 75

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Oktober 2009, 01:21

Nö. Hab dafür keine Zeit. oder eher: Keine Lust. Macht einfach keinen Spaß... ich brauche, wenn ich Sport mache, was zum drantreten oder schlagen (nen Ball oder so) :D

3

Dienstag, 20. Oktober 2009, 00:44

Zitat

Original von Undertaker
(nen Ball oder so) :D
Nen Sparring-Partner oder so :D

Harry

Profi

Beiträge: 625

Wohnort: Aus der Westlichen Hauptstadt

Beruf: Chatter und Tagträumer

Danksagungen: 352 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 00:48

Ich bin seit fast 2 Monaten im Fitnessstudio aktiv und ich muss sagen das ich sehr zufrieden bin! :)
Bei uns gibt es auch tolle Fitness Programme, z.B für Bauch und Rücken, auch andere sachen wie Indoor Radfahren Thai-Boxen ( o_O ), u.s.w.

Ich versuche mir immer mindestens 2mal in der Woche dafür Zeit zu nehmen. Denn ich bin sonst nicht so viel draußen Aktiv und vorallem nicht wenn ich noch wegen der Schule so viel lernen muss (bzw weil das Wetter jetzt so kalt ist ). Da passt sich das Fitness optimal an, auch weil ich ein bisschen Rückenprobleme ( mit der haltung ) habe und der Arzt mir gesagt hat, dass ich umbedingt Sport machen sollte.
[IMG]http://img3.imagebanana.com/img/mwitc4ru/eitfyx.png[/IMG]

1-10 Punkt/e: 2

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Harry« (21. Oktober 2009, 00:50)


MightyRasta

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Arbeiterbiene

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Mai 2012, 12:12

Training

Ich traininere jetzt auch wieder seit kurzer Zeit im Fitnessstudio und muss sagen es ist schon sehr wichtig was für ein Studio man hat. Ich bin nun total zufrieden. Vorher war ich in einem totalen Pumperstudio mit fast nur Türstehern, das war ganz cool und davor war ich im Mcfit und das ist garnicht mein ding. mir zu überfüllt. Nun mache ich wieder Muskelaufbau in einem größeren Studio mit allen geräten aber keine Fitnesskette und das ist perfekt für mich!!

EDIT by Mod: Link entfernt
Wer bin ich und wenn ja wieviele?

Wenn ich in 5 Minuten nicht zurück sein sollte, warten sie einfach ein bisschen länger!

Passi

Profi

Beiträge: 952

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dualer Student

Danksagungen: 1366 / 45

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. November 2013, 13:58

Ich bin seit 5 Jahren im Fitnessstudio trainieren.
Gehe 3 mal die Woche trainieren + einmal die Woche Boxen.
Ich lebe so ungesund vom essen her, dass will ich auch nicht aufgeben. Die Ladys wollen aber einen achönen Körper, da ist viel und hartes Training wichtig.

VScaletta

Fortgeschrittener

Beiträge: 380

Danksagungen: 215 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. November 2013, 23:55

Ich trainiere seit 2006 mit einem jahr Pause.
Ernähre mich durchschnittlich... sowohl gesung als auch ungesund.
Habe durchs Fitness eine sehenswerte Masse aufgebaut die mir vieeel wichtiger ist als son durchtrainierter Hungerhacken :D

Jeder Trainiert dafür was er für sich als Ziel gesetzt hat. Deswg gibt es meiner Meinung nach nicht den "perfekten" Körper...
Das sieht jeder etwas anders. Gibt ja einige Kardio freaks die 50 Kilo wiegen bei 1,80 Körpergröße weil sie Jeden tag 50 Kilometer joggen :D und das finden Se gut...

Jedem das seine ;)

Passi

Profi

Beiträge: 952

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dualer Student

Danksagungen: 1366 / 45

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. November 2013, 12:39

Mal aus Interesse, was für einen Split habt ihr?

VScaletta

Fortgeschrittener

Beiträge: 380

Danksagungen: 215 / 0

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. November 2013, 15:06

Also ich trainiere 2 (manchmal 3) mal die Woche 1,5 Stunden.

Tag 1: Brust (3-4 Übungen 3 x 10-14 Wiederholungen), Schulter (2 Übungen 3x 10-14 Wiederholungen), Triceps (2 Übungen 3x 10-14 Wiederholungen), Beine (2 Übungen 3 x 10-14 Wiederholungen)

2 Tage Pause

Tag 2: Rücken (4-5 Übungen 3x 10-14 Wdh), Schulter (2 Übungen 3 x 10-14 Wdh), Biceps (2 Übungen 3x10-14 Wdh)

Bauch mache ich zwischendrin immer zuhause. Dafür muss ich nicht ins Fitness ;)



Aber wie gesagt... das ist mein Plan nach 7 Jahren so wie ich es mri vorstelle und damit habe ICH mir meine Ziele gesetzt.

Jeder macht es verschieden... weil jeder unterschiedliche Ziele und Wünsche hat. Und jeder Körper reagiert anders, d,h, es gibt kein ideales Trainingsprogramm :)

Passi

Profi

Beiträge: 952

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dualer Student

Danksagungen: 1366 / 45

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. November 2013, 15:54

Es gibt ein ideales Trainingsprogramm, das ist aber individuell.
Du meinst es gibt kein universelles Trainingsprogramm ;)

Massi

Chef

Beiträge: 4 937

Wohnort: RLP

Beruf: FLL

Danksagungen: 6111 / 41

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. November 2013, 19:02

Habn 3er-Split, trainiere über ein Jahr durchgehend. Nicht zu viel, nicht zu wenig. Bin mit meinen Ergebnissen äußerst zufrieden ;)

  • »Fastfoodjunkie77« wurde gesperrt

Beiträge: 15

Danksagungen: 22 / 1

  • Nachricht senden

12

Freitag, 28. Februar 2014, 14:18

Hatte mich auch für 2 Jahre in einem Fitnesstudio angemeldet, mein Fehler war dass ich zu der Zeit Urlaub hatte und daher dachte dass lohnt sich, als ich dann wieder zur Arbeit musste hatte ich Abends keine Lust mehr hin und so habe ich ziemlich lange umsonst bezahlt.

Leider sehe ich dies auch an meinem Bauch, deshalb "pushe" ich den Threat hier mal wieder nach oben und hoffe dass andere mir durch dass schreiben hier bissel Motivation schenken :D Achso, was jedem klar sein dürfte ist das Sport nicht alles ist, SAT. 1 hat zum Beispiel auch über Irrtümer berichtet (Link ).

holgi

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 252 / 8

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Juni 2014, 01:13

Ich werde mich ab Herbst in einer Muckibude anmelden, jetzt im Sommer gibt es viel geilere Sportarten, die man draußen machen kann.
Big Rösti Counter 2014: 0

Passi

Profi

Beiträge: 952

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dualer Student

Danksagungen: 1366 / 45

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Juni 2014, 07:15

Sehr gut!
Aber guck dir vorher mehrere Studios an.
Nicht die teuersten sind unbedingt die besten, bzw. die billigen die schlechtesten.
Und was wichtig ist, guck das du ein Ansprechpartner mit Kompetenz hast. Deshalb rate ich von Mcfit ab.
Dann doch lieber die versiffte Bude um die Ecke, wo der Inhaber da ist und Ahnung hat.
Später ist es egal ob man kompetentes Personal hab. Da weiß ich das selbst, wurde es mir richtig erklärt.
Aber ich meide ja mcfit und Co. Wenn mich Freunde dann doch mit schleppen und ich sehe wie die Leute da teilweise (absolut gesundheitsschädigend ) trainieren und das Personal geht einfach nur vorbei, weil es a) selbst keine Ahnung oder b) kein Bock hat, bin ich immer richtig schockiert.
Achja, für Frauen die nur auf den Cross Trainer wollen, ist mcfit natürlich 1a. Da braucht man kein gutes Personal.

LautrerJung

Fortgeschrittener

Beiträge: 350

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 322 / 0

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. Juni 2014, 09:28

Bei uns gibt es ein ganz Neues Fitnessstudio in der Nähe, mit einem wirklich sehr kompeteten Chef.
Ging letztes Jahr 3-4 mal die Woche, erst 30 Minuten Crosstrainer oder laufen und anschließend an die Geräte.

Habe 31kg abgenommen, ich wog im im Winter 2012/2013 stolz 115kg und mittlerweile habe ich 84kg auf der Uhr.

Das Problem: Meine Motivation dort hinzugehen ist sehr gering, da ich mein Gewicht wirklich schaffe ohne Sport zu halten.
Klar würde ich gerne noch 5 weiter kg abnehmen, aber ich bin einfach nicht mehr konsequent genug, echt schade.

Habt Ihr ne Idee wie ich wieder mehr Motivation finde? Gerade im Sommer bisschen Form reinzubringen 8)
__________________________
Auge um Auge - Zahn um Zahn 8)

Passi

Profi

Beiträge: 952

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dualer Student

Danksagungen: 1366 / 45

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. Juni 2014, 10:43

Wenn du kein Spaß daran hast, dann ist es ohnehin das falsche.
Ich gehe immer gerne zum Sport.

holgi

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 252 / 8

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. Juni 2014, 11:11

Sehr gut!
Aber guck dir vorher mehrere Studios an.
[...]
Und was wichtig ist, guck das du ein Ansprechpartner mit Kompetenz hast.
Das hatte ich vor. Zum Glück habe ich hier ein FS ganz in der Nähe, von dem man ausschließlich Gutes hört, dank individueller Beratung usw. Kostet aber auch 30 € / Monat für Studenten auf ein Jahr.

Habe 31kg abgenommen, ich wog im im Winter 2012/2013 stolz 115kg und mittlerweile habe ich 84kg auf der Uhr.

Das Problem: Meine Motivation dort hinzugehen ist sehr gering, da ich mein Gewicht wirklich schaffe ohne Sport zu halten.
Klar würde ich gerne noch 5 weiter kg abnehmen, aber ich bin einfach nicht mehr konsequent genug, echt schade.

Habt Ihr ne Idee wie ich wieder mehr Motivation finde? Gerade im Sommer bisschen Form reinzubringen 8)
Find ich sehr geil, dass du so viel abgenommen hast. Sowas ist echt nicht leicht. Ich bin da noch dabei, mache den Sport aber nicht des Abnehmens, sondern der allgemeinen Fitness wegen. Ich bin z. B. schon immer sehr gerne schwimmen gegangen und tue das heute noch mind 2x wöchentlich.
Motivation kommt IMO nur dann auf, wenn man eine Sportart betreibt, die einem auch Spaß macht. Es gibt ja so viele Sportarten, da ist bestimmt für jeden die richtige dabei.
Big Rösti Counter 2014: 0

LautrerJung

Fortgeschrittener

Beiträge: 350

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 322 / 0

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 12. Juni 2014, 11:52

Ich glaube da habt Ihr Recht... vlt sollte ich mich wirklich nach etwas Anderem umschauen.
Sind immerhin 39,99 € im Monat und ich gehe nicht :thumbdown:
__________________________
Auge um Auge - Zahn um Zahn 8)

Passi

Profi

Beiträge: 952

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dualer Student

Danksagungen: 1366 / 45

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 12. Juni 2014, 12:25

Ich finde 30€ für den Anfang sehr fair, wenn das Studio wirklich gut bin.
Bin bei 25€ gestartet, und mittlerweile bei 15€ im Monat als jahrelanger kunde. ( Student)
Eisenhauer Training nennt sich das, musst mal gucken ob es das bei dir in der Nähe gibt.
Wirkt halt etwas bieder, aber arbeitet mit meinem box Club zusammen und von 16-99 findet man alles dort.
Was einem bei dem Preis halt klar sein muss, total kahle Einrichtung.
Alles blau und grau, als ich anfing gab es keine Sauna und Solarium ( mittlerweile schon), nur Leitungswasser inclusive, trommelduschen, im Industriegebiet und Bundeswehr umkleiden.
Die Hygiene, Trainer und Geräte sind aber Top.
Vom Fittnesstrainer über den Physio bis hin zum Sportmediziner alles dabei. Und alle total nett, bin mittlerweile mit mehreren privat befreundet!
Außerdem sehe ich dann ständig noch eine reinigungskraft rum laufen und sauber machen.
Nur wer auf diese ganzen Sachen steht die "hipp" sind ist falsch. Das geht wirklich um Training.
Dafür zahlt man aber auch keine 99€ im Monat, wird in verschiedenen Kategorien eingeteilt und darf trotzdem nicht alles nutzen und was man darf, nur zu bestimmten Zeiten. Da ist dann all inclusive!

Freddi

Anfänger

Beiträge: 1

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:18

Ich brauche den ganzen Extraquatsch wie Sauna, Inklusivgetränke und Co. sowieso nicht (mach mir meine Getränke in meiner Sportflasche von Fizzii eh selber), daher würde mir ein "kahles" Fitnessstudio grade recht kommen :P
Blöderweise gibt es in meiner Gegend sowas nicht. Hier findet man nur die Standard-Fitnessstudios, in denen man auch als Student mindestens 30-35€ im Monat zahlen muss.

Bei dem Preis lohnt sich das ganze natürlich nur wenn man auch wirklich regelmäßig ins Studio geht. Ansonsten sollte man das Geld lieber für was anderes ausgeben und einfach so ab und an mal joggen gehen o.ä.

99€ im Monat find ich dann aber schon übel. Was ist denn da bitte alles inklusive, dass das so viel kostet? :D
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Freddi« (24. Januar 2015, 20:21)