Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fast Food-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Massi

Chef

Beiträge: 4 936

Wohnort: RLP

Beruf: FLL

Danksagungen: 6090 / 40

  • Nachricht senden

21

Montag, 19. Januar 2009, 00:00

Ist bekannt bei McDonalds, das die so eine Sauerrei liefern...
Naja.. das einzigste was man denen als Denkzettel verpassen kann ist: Nicht mehr diese McD-Filiale besuchen...
Ist aber natürlich dir überlass ;)

Schöner Text!

Beiträge: 767

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1027 / 7

  • Nachricht senden

22

Montag, 19. Januar 2009, 16:26

Hallo,

ein kleiner Kritikpunkt war heute folgennder:

Ich wollte anstatt den Pommes,der auf den Sparscheinen drauf steht,Salat. Ich sagte frech,bei Burger King geht das... sie sagte: wir sind nicht Burger King (sie hat bisschen lachen müssen :D) .Sie fragte dann die blauhemd-tragende Chefin und sie sagte,wenn da Pommes drauf steht,bekommt man nur pommes.

Schade dachte ich mir,aber an die unflexibilität von MCD hab ich mich gewöhnt.

Reto

Ossi XD

Beiträge: 2 487

Danksagungen: 2474 / 12

  • Nachricht senden

23

Montag, 19. Januar 2009, 19:03

Ist der Salat nicht teurer ? :kratz:

Wenn das so ist , kann ich das Verhalten von der gut verstehen...wieso sollten sie dir was schenken ... ( also den Differenzbetrag )

Beiträge: 767

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1027 / 7

  • Nachricht senden

24

Montag, 19. Januar 2009, 20:13

Zitat

Original von Reto
Ist der Salat nicht teurer ? :kratz:

Wenn das so ist , kann ich das Verhalten von der gut verstehen...wieso sollten sie dir was schenken ... ( also den Differenzbetrag )


Da irrste dich ;)
Auf den Werbetafeln steht,das man sich zu ein Menü ein Salat oder Pommes wünschen darf.
Nichts mit Differenzbetrag ;)

Reto

Ossi XD

Beiträge: 2 487

Danksagungen: 2474 / 12

  • Nachricht senden

25

Montag, 19. Januar 2009, 20:29

hab ich noch garnicht drauf geachtet..ok..dann ist das allersings sehr unflexibel :flop:

Beiträge: 767

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1027 / 7

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 22. Januar 2009, 16:43

Hallo,

ein Kollege wollte heute 5 Mc Muffin haben ...
Und er musste beinahe um die 15 Minuten warten.

Wir sind nach 10 Minuten mal vorgegangen und mussten von einer recht jungen Kassieren sagen lassen,das es immer ein bisschen dauert!

10 Minuten sind nicht ein bisschen.

Das geht seit mehreren Monaten so.
Das Ergebnis am verfehlten Personalmanagment.

(Restaurant in Berlin Ostbahnhof)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Treptower« (22. Januar 2009, 16:43)


Nerymon

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Beruf: Kaffeetrinkerin

Danksagungen: 785 / 0

  • Nachricht senden

27

Montag, 2. Februar 2009, 20:23

Ich war bisher nur 1 oder 2 mal bei McDonalds...eben darum, weil ich mich da nicht wohl gefühlt habe ^^

1. Ich musste vergleichsweise lange warten, dabei hatte ich nur einen einfachen Burger und ein paar Pommes + Cola bestellt.

2. Das Burgerfleisch erschien in der Mitte noch etwas kalt, der Burger ansich war matschig und das Fleisch und der andere Belag rutschten dauernd zwischen den Brötchen raus, weil zu viel Soße drauf war.

3. Ich hab fast Kiefersperre bekommen, weil der Burger sehr schlecht zu essen war (ok, das war vllt. meine eigene Ungeschicklichkeit XD)

4. Die Pommes waren pappig, matschig und viel zu fettig, außerdem schmeckte es nach altem Fett und nicht wirklich frisch.

5. Die Bedienung war ziemlich unfreundlich und patzig.

6. Mir gings hinterher extrem schlecht (vermutlich wegen der überfettigen Pommes), sodass ich den Abend nur noch gekotzt habe.

Vielleicht hab ich auch nur einen schlechten Tag erwischt, an dem grad nur launische Azubis da waren, die noch nix so richtig auf die Reihe bekommen haben...aber trotzdem...hat mir nich so gefallen XD

Massi

Chef

Beiträge: 4 936

Wohnort: RLP

Beruf: FLL

Danksagungen: 6090 / 40

  • Nachricht senden

28

Montag, 2. Februar 2009, 20:36

Kurz und knapp:

Das letzte mal wollte ich einen Big Rösti.
Was hab ich bekommen?
Einen Big Mac

Beiträge: 767

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1027 / 7

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 3. Februar 2009, 15:47

Zitat

Original von Massi
Kurz und knapp:

Das letzte mal wollte ich einen Big Rösti.
Was hab ich bekommen?
Einen Big Mac


Zurückgegeben?

Massi

Chef

Beiträge: 4 936

Wohnort: RLP

Beruf: FLL

Danksagungen: 6090 / 40

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 3. Februar 2009, 18:53

Zitat

Original von BK-Suchti

Zitat

Original von Massi
Kurz und knapp:

Das letzte mal wollte ich einen Big Rösti.
Was hab ich bekommen?
Einen Big Mac


Zurückgegeben?


Meine Mutter hat beim McDrive gesagt.. Hab ihr extra gesagt, dass sie "Big Rösti als McMenü" sagen soll. Hat sie, und als ich daheim bin um nach meinem Burger zu gucken... seh ich einen Big Mac..
Von daher war das ganze bissl dumm, da ich erst daheim reingeguckt habe
War aber auch ne riesige Schlange an Autos. Von daher hätte ich den Big Mac eh nicht zurückgeben lassen.

OzeanFan

Ouschn Geller

Beiträge: 2 585

Wohnort: Da, wo ich im Herzen zuhause bin?

Beruf: Schülerin :)

Danksagungen: 1517 / 0

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 3. Februar 2009, 19:20

Meine Freundin (Devmonster) hat bei MCD letztens anstatt eines Chickenburgers einen Cheeseburger bekommen XD
Wenn diese kurzzeitige Aktion (Chickenburger wieder für 1 €) nicht gewesen wäre, hätte sie sicherlich etwas gesagt, aber letztlich blieb es beim Cheeseburger ^^

Spoiler Spoiler


Beiträge: 767

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1027 / 7

  • Nachricht senden

32

Samstag, 21. Februar 2009, 23:34

Hallo,

ich war an einen Freitag morgen um 5 Uhr in einen Mc Donalds und dort wurde gerade gewischt. Ich dachte mir,das nicht hoffentlich,die Mitarbeiterin/Kassiererin uns bedient....

Und dann? Sie tat es doch...das is ja nich mal das schlimmste...sie machte den Burger sogar noch :autsch:
Sie hat an der rechten Hand nen Hygienehandschuh angezogen und auf der linken hand nich....ab da hab ich das restaurant verlassen. Ich habe zum Glück nicht bestellt,sondern mein Kumpel :flop: :flop: :flop: :-.-: :-.-: :-.-:

OzeanFan

Ouschn Geller

Beiträge: 2 585

Wohnort: Da, wo ich im Herzen zuhause bin?

Beruf: Schülerin :)

Danksagungen: 1517 / 0

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:36

Na toll, ich hätte das Lokal auch verlassen :oO:
Und da heißt es, man achte auf die Hygiene.. also das geht eindeutig zu weit...

Hat sie sich davor nicht mal die Hände gewaschen oder so?

Spoiler Spoiler


Reto

Ossi XD

Beiträge: 2 487

Danksagungen: 2474 / 12

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:53

McDonalds sagt das sie auf die Hygiene achtet..wenn es die Mitarbeiten nicht tun... ist das natürlich so eine Sache... die Chefetage kann ja nicht überall kontrolieren ...leider

Wurschdbrot

Fortgeschrittener

  • »Wurschdbrot« wurde gesperrt

Beiträge: 375

Wohnort: Von Zuhause?

Beruf: Schüler

Danksagungen: 176 / 0

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 24. Februar 2009, 21:59

haha jetzt fiel mir mal ganz spontan ne geschichte ein... unbedingt erzählen. :D
bei Mc gibts doch immer solche vorzeigefiguren von den happy meals, (bei uns zumindest) und die sind immer durch so ne glaswand oder so geschützt. aufjedenfall, war noch als ich kleienr war, bin ich mit freunden zu mc gegangen und einer hat da mitm finger draufgefasst und das teil kracht ab. :lol: der ist die ganze zeit dran gestanden und hat das teil gehalten, wir ham uns alle den arsch abgelacht. indirekt n negatives erlebniss, abers war echt der über hammer.. :rofl:

debugging

Anfänger

Beiträge: 2

Danksagungen: 11 / 0

  • Nachricht senden

36

Montag, 9. März 2009, 17:02

Zitat

Original von BK-Suchti
Hallo,

ich war an einen Freitag morgen um 5 Uhr in einen Mc Donalds und dort wurde gerade gewischt. Ich dachte mir,das nicht hoffentlich,die Mitarbeiterin/Kassiererin uns bedient....

Und dann? Sie tat es doch...das is ja nich mal das schlimmste...sie machte den Burger sogar noch :autsch:
Sie hat an der rechten Hand nen Hygienehandschuh angezogen und auf der linken hand nich....ab da hab ich das restaurant verlassen. Ich habe zum Glück nicht bestellt,sondern mein Kumpel :flop: :flop: :flop: :-.-: :-.-: :-.-:


Das kann natürlich nicht sein. Mach sie das nächste mal darauf aufmerksam, dass sie sich ihre Hände waschen muss sonst macht sie sich unter Umständen strafbar.
Die Mitarbeiter an der Kasse dürfen generell auch gar nicht in der Küche Burger machen, gerade weil man sich eben vorher die Hände waschen müsste,Schürze,Haube aufzuehen usw.
Mc´Donalds achtet auf jeden Fall auf Hygiene. Auch hinter den Kulissen. Es gibt aber leider Ausnahmefälle, sprich wenn keiner es sieht dann kann ich doch mal schnell eben machen. Nur wenn das jemand von den Vorgesetzten sieht dann gibts auch Ärger, also da wird schon darauf geachtet. Bei uns wäscht sich auch jeder die Hände bevor er in der Küche arbeitet oder wenn er gerade Müll in der Hand hatte.

Zitat

Original von BK-Suchti
Hallo,

heute habe ich 2 Mc Muffin Fresh chicken haben wollen und musste beinahe 10 Minuten warten. Nicht mal eine Entschuldigung oder sonstwas.
Sie hat nur wahrgenommen,das ich sehr angefresse war.

Ich weiß schon,warum ich MCD meide :-.-: :-.-: :-.-:


Die Servicezeit stellt bei MC´Donalds oftmals ein Problem dar. Wenn ich der Personalmanager wäre dann würde ich mehr Personal zu den Stoßzeiten einstellen und im Zweifel lieber eine Arbeitskraft mehr haben die sich dann um Sauberkeit und Service kümmern kann als eine zu wenig.
Das Grundproblem ist, dass auch bei McDonalds trotz Erfolg gesparrt wird wo es nur geht. D.h. so viele Mitarbeiter wie nötig und so wenige wie möglich. Das wird auch von einer oberen Instanz geprüft. Also wenn im Verhältnis zum Umsatz zu viele Mitarbeiter in einer Stunde gearbeitet haben, dann muss das Managment der Filiale dies schriftlich begründen. Das heißt also, dass sie gezwungen sind zu optimieren und dass zu Stoßzeiten, dann durchaus mal zu wenig Personal da ist.
Folgendes Bsp.:
Es steht auf einmal nur einer in der Küche der dann eben den Big Rösti nicht machen kann weil er zuerst 6 TS und 4 BigMC`s machen muss. Und bis der Rösti dann endlich fertig ist sind schon mal 10 Minuten rum. Dann ist gerade das Personal an der Kasse mit einer anderen Bestellung beschäftigt und je nach Größe kann das auch noch mal 5 Minuten dauern und schon sind wir bei 15 Minuten Servicezeit was selbstverstädnlich zu viel des Guten ist. Wären 2 Leute in der Küche gewesen, dann wäre die Servicezeit allerhöchstens die Hälfte.

Zitat

Original von Reto
Ich hatte mal bei McD was für zu Hause am späten Abend besorgt..zu Hause merkte ich das da was entscheidendes fehlt..und gehe noch mal runter ... sagte denen das da was fehlte..da meinte der Geschäftsführer ich würde bescheissen... darauf hin hab ich ihn daran erinnert das ich die 3 vorige Male das selbe Probvlem hatte , das was fehlte... also das hier eindeutig Methode drin steckt , und die hinterm Tresen bescheissen ...
Ausserdem ist es ja auch auffällig , meint er , das ich deswegen extra wieder komme... ich meinte nur , eben die Mühe mach ich mir weil ein Burger welcher benahe 5 € gekostet hat fehlte ... und andere wohl zu doof oder zu faul sind..oder einfach zuvielö Geld verdienen um nochmal reinzukommen ..um sich beleidigen zu lassen

Ich bekam nichts..hab das aber McD Online geschrieben , und bekam darauf hin 3 Gutscheine a 2 €


Das Verhalten vom Geschäftsführer ist ärgerlich. In so einem Fall einfach darauf bestehen, wenn das nicht hilft dann den Namen merken und sich schriftl. über diesen Vorfall beschweren. Hast du ja auch gemacht, aber mit Namen kommt das immer besser und am Ende als Beschwerde auch garantiert bei ihm an.
Es gibt bei uns leider auch oft viele Schmarozer die sich unbegründet beschweren. Aber das sind zum Glück nur Einzelfälle.
Und im Zweifel ist immer der Gast oder Kunde im Recht.
Bei uns hättest du in diesem Fall sogar noch zusätzlich was bekommen.

Jetzt bin ich mit negative Erlebnisse dran :-)
Zitate von Kunden:

"Packen sie alle Menüs extra ein!"
"Ja ok werde ich machen"
Auf der Rückbank im Auto saßen noch andere "Gäste" und es tönte:
"Pack alles extra ein sonst box ich dich"

Lange Schlange bis zur Tür.
Ich arbeitete so schnell ich konnte und es lief alles ganz gut nur es dauerte halt eben wegen der vielen Großbestellungen da sagte ein Gast
"Arbeiten sie mal schneller wir stehen hier schon seit 15 Minuten"

"Zum hier essen oder zum Mitnehmen?"
"Ist doch scheiße egal mach einfach was." - der Klassiker :flop:

"Ich bekomm die Nuggets"
"Welche größe? 6er,9er oder 20iger?"
"Ja normal man!"
"Welche Größe verstehen Sie unter normal?"
"Ja das normaale Menüüüü"
Hab die Situation dann noch ausgereizt und hab sie überfreundlich schön über weitere Bestandteile des Menüs ausgequetscht bis sie beinahe ausgerastet ist ^^

oder so was ähnliches:
"Ich bekomm ein Menü"
"Welches Menü?"
"Ja das mit Pommes und Cola"
"Ja und welchen Bürger möchten sie dann?"
"Ja den mit dem Menü"
"Wir bieten viele Bürger als Menü an"
"Ja dann geben Sie mir halt den da" :D

naja es gibt schon viele von diesen Situationen und ich war natürlich immer derjenige der ganz verpeilt war :lol:

aber zum Glück sind das nur Ausnahmen und die meisten Kunden freundlich.

OzeanFan

Ouschn Geller

Beiträge: 2 585

Wohnort: Da, wo ich im Herzen zuhause bin?

Beruf: Schülerin :)

Danksagungen: 1517 / 0

  • Nachricht senden

37

Montag, 9. März 2009, 20:06

:lol: :lol:

Witzig, wenn man mal so sieht, wie unfreundlich selbst Kunden sein können :D

Spoiler Spoiler


onur100

Anfänger

Beiträge: 10

Danksagungen: 12 / 0

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 10. März 2009, 19:04

Letztens war ich mit 2 Freunden bei McD.
Wir haben uns alle ein BigMac-Maximenü bestellt.
Ich musste dann 15 minuten nur wegen dem BigMac warten während meine Freunde schon aufgegessen hatten -.-
Von allen Kassiererinnen hatte ich die schlimmste ausgesucht, sie war zwar freundlich, aber jeder hat sie ungerecht behandelt ("Hey, das ist mein BigMac").
Zumindest kam eine entschuldigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »onur100« (10. März 2009, 21:02)


Beiträge: 767

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1027 / 7

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 10. März 2009, 19:09

Danke für deine tollen Eindrücke...das Kunden echt xxxx sind kann ich dir besätigen.... ich arbeite im Service und das,was sie sich leisten ist echt zum ausrotten :kratz:

Undertaker

Administrator

Beiträge: 6 751

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 5502 / 75

  • Nachricht senden

40

Samstag, 28. März 2009, 10:40

Letztens hab ich nen Milchshake bestellt... die Tante hat nichtmal gefragt, welche Sorte ich möchte und hat mir einfach Erdbeer gebracht... aber da ich den eh wollte, hab ich nichts gesagt ^^"

War trotzdem bisschen unangenehm :flop: