Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fast Food-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Massi

Chef

  • »Massi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 937

Wohnort: RLP

Beruf: FLL

Danksagungen: 6111 / 41

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Februar 2008, 19:30

Wrestling

Öhm, ja.

Bin zurzeit richtig Wrestling begeistert und schaue mir auf DSF sehr oft Smackdown an.
Wie findet ihr Wrestling?
Also selbst wrestlen mit Freunden tu ich nicht xD Aber meine Lieblingswrestler sind Rey Mysterio & Batista.
Dafür finde ich Undertaker's (:D) Donnnng genial ^^

  • »don-homer« wurde gesperrt

Beiträge: 1 607

Danksagungen: 711 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Februar 2008, 20:08

RE: Wrestling

wretling is genau so wenig sport wie damengolf

wenn ich idioten in dämlichen kostümen sehen will, die albern rumhampeln, gehe ich auf den parteitag der grünen

HSVfreak

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 26 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Februar 2008, 21:09

RE: Wrestling

Zitat

Original von don-homer
wretling is genau so wenig sport wie damengolf

wenn ich idioten in dämlichen kostümen sehen will, die albern rumhampeln, gehe ich auf den parteitag der grünen


Dann hast du dich noch nicht ernsthaft mit diesen Buisness auseinandergesetzt, sonst würdest du anders urteilen. Wenn man es nicht mag, okay. Es als dämlich zu bezeichnen oder sie als Hampelmänner abzustempeln, ist absolut nicht in Ordnung.

Ich persönlich bin Wrestlingfan, seit ich denken kann. Bin damit also von klein auf mit aufgewachsen.
Fußballzone
Die kleine aber feine Community rund um den Fußball
HSVfreak's HSVfanpage
Meine HSVfanpage

Cena

Meister

Beiträge: 2 197

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 1544 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Februar 2008, 22:05

Wrestling ist super - Egal ob im TV oder selbst nachspielen (please, don't try this at home xD). Ich seh es mir fast jeden Samstag auf DSF an. Lieblingswrestler ... würde ich Triple H sagen. Find den Typ lustig^^
[Vorübergehend Geschlossen]

  • »don-homer« wurde gesperrt

Beiträge: 1 607

Danksagungen: 711 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Februar 2008, 19:34

RE: Wrestling

Zitat

Original von HSVfreak

Zitat

Original von don-homer
wretling is genau so wenig sport wie damengolf

wenn ich idioten in dämlichen kostümen sehen will, die albern rumhampeln, gehe ich auf den parteitag der grünen


Dann hast du dich noch nicht ernsthaft mit diesen Buisness auseinandergesetzt, sonst würdest du anders urteilen. Wenn man es nicht mag, okay. Es als dämlich zu bezeichnen oder sie als Hampelmänner abzustempeln, ist absolut nicht in Ordnung.

Ich persönlich bin Wrestlingfan, seit ich denken kann. Bin damit also von klein auf mit aufgewachsen.



wieso denn nicht?
is das denn nicht alles abgekatert und es steht der sieger im geheimen schon fest?

Danos

suuuuuupadarrrrnoss!

Beiträge: 1 180

Wohnort: Where Silent Gods Stand Guard

Danksagungen: 652 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Februar 2008, 20:40

aber so wrestling mit rassierklingen an stühlen und so is euch zu brutal oder wie?

DAS is wenn überhaupt wrestling und nich dieses gespielte tele5 zeug


fazit: wrestling is in allen fällen langweilig, wenn dann bitte gladiatorenspiele in einem kolloseum!

Undertaker

Administrator

Beiträge: 6 751

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 5511 / 75

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Februar 2008, 06:00

Ich finde Wrestling gut, was man nicht schwer an meinem Nicknamen erkennen kann :D. Neben dem mag ich auch rey Mysterio und Batista ganz gern, Matt Hardy ist auch nicht übel :lol:

Klar steht vorher fest, wer wann gewinnt, aber da ich es nicht weiß, macht das doch nichts. Und, dass es nur gespielt wird, ist doch egal. Die Aktionen sind trotzdem beeindruckend, finde ich :top:.

8

Mittwoch, 12. März 2008, 16:50

Am anfang kannte ich den sportart zwar..wusste aber nicht wie protal das sein kann :oO: :oO: :oO:
Als Basti/ Cena mir links davon gezeigt hatte war ich nur geschockt. :oO: Wie Wrestler abgehn finde ich nicht mal mehr lustig..da sind sumoringer ja harmloser..
Wrestler springen meißtens mit ihren Fett und Muskeln nur auf die anderen..Da würde ich mich lieber mit einen Profikiller anlegen als mit einem Wrestler.

ZackDeLaRocha

Anfänger

Beiträge: 32

Beruf: Voice Of The Voiceless

Danksagungen: 17 / 0

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. März 2008, 18:20

RE: Wrestling

Zitat

Original von don-homer
wretling is genau so wenig sport wie damengolf

wenn ich idioten in dämlichen kostümen sehen will, die albern rumhampeln, gehe ich auf den parteitag der grünen


Bis auf deine Meinung zu den grünen kann ich dir zustimmen. ;)
Einfach langweilig.

HSVfreak

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 26 / 0

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. März 2008, 21:10

RE: Wrestling

Zitat

Original von don-homer

Zitat

Original von HSVfreak

Zitat

Original von don-homer
wretling is genau so wenig sport wie damengolf

wenn ich idioten in dämlichen kostümen sehen will, die albern rumhampeln, gehe ich auf den parteitag der grünen


Dann hast du dich noch nicht ernsthaft mit diesen Buisness auseinandergesetzt, sonst würdest du anders urteilen. Wenn man es nicht mag, okay. Es als dämlich zu bezeichnen oder sie als Hampelmänner abzustempeln, ist absolut nicht in Ordnung.

Ich persönlich bin Wrestlingfan, seit ich denken kann. Bin damit also von klein auf mit aufgewachsen.



wieso denn nicht?
is das denn nicht alles abgekatert und es steht der sieger im geheimen schon fest?


Vielleicht raube ich dir ja nun alle Illusionen, aber wenn du ins Kino gehst, kannst du davon ausgehen, dass auch das gespielt ist. Und nimmt es auch nur irgendetwas an Spannung vom Film? Wohl eher nicht!
Fußballzone
Die kleine aber feine Community rund um den Fußball
HSVfreak's HSVfanpage
Meine HSVfanpage

  • »krümelmonster« wurde gesperrt

Beiträge: 561

Danksagungen: 356 / 0

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. März 2008, 23:56

also auf diese kämpfereien steh ich persönlich nicht, aber würde man mir boxkämpfe oder wrestlings anbieten, würde ich eher wrestling wählen. ich finds lustig und hab ab und zu mal reingeschaut. wenn ich jedoch ehrlich sein soll, sehen die kämpfe künstlich aus Oo und diese riesenkolosse machen mir iwie angst :S :oO:

Undertaker

Administrator

Beiträge: 6 751

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 5511 / 75

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 26. März 2008, 00:14

Die Kämpfe sind ja wirklich nur gestellt. Die "Monster" trainieren jahrelang und nehmen wahrscheinlich auch üble Schmerzmittel. Dann sieht man eben irgendwann aus, wie ein Monster :D. Naja, wie gesagt, mir gefällts ^^

DevMonSteR

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: Forks *__* ... Ne bin von hier :)

Beruf: Schülerin und noch was anderes.... Puschen fragen ;D

Danksagungen: 422 / 0

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. März 2008, 00:23

@ zwiebeli das ist meistens nur geschauspielert (mit betonung auf meistens) also mit geschauspielert mein ich so leute wie the rock, rey mysterio, batista, undertaker, big show, john cena, und noch paar andere aber ich kann jetz nich alle aufzähln... ihr fragt euch bestimmt wieso ausgerechnet ICH über sowas bescheidweis xD ich hab ne freundin und ihr bruder is wrestling freak und immer wenn ich bei denen bin schaut er das an und ja ich schau meistens mit weil ich meistens nix zu tun hab xD macht auch spaß iwie xD also ich find wrestling nich sooo tolll aber so schlecht is es jetz nich (also ich mags nur zum zuschaun xD)

14

Mittwoch, 26. März 2008, 09:37

Zitat

Orginal von DevMonSteR:
@ zwiebeli das ist meistens nur geschauspielert (mit betonung auf meistens) also mit geschauspielert mein ich so leute wie the rock, rey mysterio, batista, undertaker, big show, john cena, und noch paar andere aber ich kann jetz nich alle aufzähln... ihr fragt euch bestimmt wieso ausgerechnet ICH über sowas bescheidweis xD ich hab ne freundin und ihr bruder is wrestling freak und immer wenn ich bei denen bin schaut er das an und ja ich schau meistens mit weil ich meistens nix zu tun hab xD macht auch spaß iwie xD also ich find wrestling nich sooo tolll aber so schlecht is es jetz nich (also ich mags nur zum zuschaun xD)


Ich weiß das es meißtens nur geschauspielert ist aber trotzdem finde ich das das ZU prutal ist. Da erschrecke ich mich nur und das mag ich nicht. :D
Außerdem macht es mir kein spaß zu sehn wie leute auf sich springen.. ;)

Wurschdbrot

Fortgeschrittener

  • »Wurschdbrot« wurde gesperrt

Beiträge: 375

Wohnort: Von Zuhause?

Beruf: Schüler

Danksagungen: 178 / 0

  • Nachricht senden

15

Samstag, 17. Mai 2008, 03:31

Naja ich mach mal einen ehrlichen, ernsthaften Beitrag von mir im Thema Wrestling in dem es um die ECW; um Smackdown und um indy Wrestling geht.

Also... erstmal Smackdown war auch mein erstes Medium, im thema Wrestling. Damals lief es auf Tele5 und es einfach grandios, jeden Abend gut gewürzte Spiegeleier zu mampfen und nebenher geile Action im Fernseher.

Danach... kam die wohl alles entscheidende Aktion. Und zwar, verschob sich die Sendung auf Mitternacht und auch noch auf donnerstag, obwohl freitags schule ist. Und wie ihr euch vorstellen könnt laufen auf Tele5 solche verkackten Werbungen, in denen Frauen ohne Schulabschluss ihren Lebensunterhalt verdienen...

Und.... ja, meine Mutter hats uns (Meine Schwester hats nach ner Weile auch besessen geschaut xDD) immer aufgneommen. Aber ich wollts dann irgendwann nicht mehr! Ich hatte damals jede Folge auf Kasette und hatte mal einen Auftritt von Paul London trauf, den fand ich sowas von geil. Dann hab ich mich hingesetzt und habe mich durch das Internet gegoogelt, nach Infos von Paul London.

Und dann kam ich zu Auftritten von ihm bei Roh (Ring of Honor) und anderen Indy Ligen. Die waren sooooo was von genial!! Ich hab die so geliebt mit diesen genialen Moves, in denen man wirklich mal sehen konnte wie geil Wrestling sein kann.

Der Unterschied ist einfach, Indy Ligen sind unabhängig, Smackdown ist Mainstream, Indy ist Untergrund, Smackdown ist Show, Indy ist Kampf.

In Smackdown ist der Ablauf der Sendung so:
Ein genialer Indy Star wird an nen bekifften neuen unbekannten Star verfüttert, den WWe irgendwo ausm Dreck gezogen hat.
Danach kommt immer im Abstand von 10 minuten eine im Ring stehende Präsentation in der en Wrestling über scheiße labert, und dnan wieder ein Match das einfach nur Scheiße ist, sowohl Technisch als auch vom Wrestling her.

Im Indy geht es auch um Fehden, allerdings nicht so wie in der WWE.
In Indy wird wirklich gezeigt was man hat, dort muss man sich alles HART erarbeiten.
Und die WWE, pff... die hat ein paar Atzen die sich in der Indy Szene umschauen, und wenn sie mal jemand gut finden, dann nehmen sie den unter
Vertrag. (Sowie gerade Paul London) Und dann kommt mal am anfang ne gute zeit für ihn und dann wird er nur noch verfüttert an die hirnlosen Spaten.

So.. jetzt noch was zu ECW. ECW war einfach nur eine Legende im tiefsten Untergrund. Terry funk... ein name den der Mainstream nicht mal kennt.
Ohja... ECW war früher einfach das geilste was es gab, man ich war so wrestling süchtig nach ECW das gibts nicht.

Aber dann kam die Zeit an dem ECW pleite ging.
Aber zum glück gab es die ECW ONS in denen ECW Stars mal wieder zum Vorschein brachten.... nein... ich kanns echt nicht fassen, wenn ich drüber nachdenke was heute ist. Und was diese breiten Masse für Idioten sind aber egal... diese ganze Szene ist der letzte Scheißdreck.

ECW heute. Man hat einfach die alten ECW Legenden VERFÜTTERT. An die Verkackten RAW und Smackdown Superstars! Was ist aus Terry funk geworden oder aus dem Sandman? Was suchen denn bitte diese behinderten WWE Stars in der ECW. Und was mich noch aufregt, ist das die WWE die ECW aufgekauft hat. Ich war am anfang skeptisch, hab natürlich die ersten Folgen verfolgt und ich fand sie ganz okay. Aber heute, bitte, wenn ich mir das anschaue bin ich so wütend das ich dem MCMahon in den Arsch tretten könnte.

SO GELDGEIL!! Zieht die Ehre der ECW in den Dreck und diese scheiß WWE Fans finden das auch noch geil und schauen sich begeistert den ECW ONS an... aber naja ich muss zum ende kommen. Liest sich eh keiner durch und mich versteht eh keiner, aber ich weiß das es noch tausende gibt die genauso denken wie ich.....

.. Tschüss

PS: Es ist mir egal ob ihr, anderen Wrestling fans denkt, ob ich ahnung habe, ich weiß nur das was ich weiß und ich sag wies ist.

Eine Sache muss ich noch loswerden...

Damals als Paul London noch verfüttert wurde, fand ich Paul London schon geil, während die anderen auf Cena standen und auf Batista. Und dann irgendwann kam das, das London und Kendrick die TT Titels gewannen, und Vince MCMahon hatte Pläne sie nun zu Face zu machen, und er hat sie gepusht.
Doch der Style von den beiden hat mir gar nicht mehr gefallen. Sie haben gewrestlet als ob sie bei Batista/Cena gelernt hätten. Einfach hirnlos.

[SIZE=7]Das ist eben die sache... man kann die Fans beeinflussen, und das find ich ist das dumme. Aber es ist auch in anderen Gebieten so, zb wenn alle Fans sagen Bushido ist dumm... dann kommt irgend ein Fritz der vllt seit einem Tag die Musik hört und sagt zu mir Gell Bushido ist voll schwul.... [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wurschdbrot« (17. Mai 2008, 03:39)


Sigma

Schüler

Beiträge: 64

Beruf: Student

Danksagungen: 42 / 0

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 11. September 2011, 14:10

Gut, auch wenn seit ein paar Jahren mittlerweile nichts mehr in diesem Threat geschrieben wurde, scheint es ja durchaus noch welche zu geben, die sich dafür interessieren und vielleicht auch noch regelmäßig verfolgen.

Was haltet ihr denn von der aktuellen Storyline um CM Punk?

Ich für meinen Teil freue mich drüber, weil es das erste mal seit Jahren ist, da die WWE das Publikum mal wieder für etwas begeistern kann (Nexus letztes Jahr ausgeschlossen). Vor allem weil Punk einer ist und mal genau das sagt was eigentlich so viele denken und man nicht genau sagen kann, was davon jetzt geskriptet ist und was auf seinem eigenen Mist gewachsen ist.

Auf jeden Fall eine sehr gute Story, und mit Punk wirklich ein Charakter, den man im Wrestling seit Austin eigentlich vermisst hat und mit dem man sich auch selber identifizieren kann, ich zumindest vermag das zu tun.

Denn mal im Ernst, wer will schon dass es wie die letzten Jahre läuft und nur Cena und Orton die Titel halten und nie verlieren. Sage ich sogar als halber Orton-Fan, dass es einfach nur noch nervig ist, wenn er nur noch gewinnt.

Undertaker

Administrator

Beiträge: 6 751

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 5511 / 75

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. April 2014, 17:53

So, nach 21 WM-Siegen hat man "mich" doch mal schlagen können... war eine schöne Zeit ^^

Passi

Profi

Beiträge: 952

Wohnort: Hamburg

Beruf: Dualer Student

Danksagungen: 1366 / 45

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. April 2014, 18:48

Wrestling hat mir nie zugesagt, ist doch eh alles gestellt oder?^^
Gucke aber gerne MMA.

CuteRelish

Anfänger

Beiträge: 45

Danksagungen: 41 / 1

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. April 2014, 22:45

Wrestling fand ich schon immer befremdlich, ich habe aber als Kind in den 90igern jeden Tag "American Gladiators" geguckt. Das war ja auch nicht 100% "echt", aber auch sicherlich nicht durch und durch gestellt, wie es bei Wrestling vermutlich der Fall ist.

Beiträge: 1 169

Danksagungen: 1941 / 75

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. April 2014, 22:52

Als Kind fand ich den Hulk Hogan, Undertaker und Brett Hart hin und wieder unterhaltsam. Aber mit dem Alter hat sich mein Geschmack zu Kampfsportübertragungen, die nicht choreographiert werden, hinentwickelt.
Kae One, MMA und UFC sehe ich auch heute noch gern.