Was habt ihr zuletzt bei Subway gegessen?

      Bin seit meinem Umzug nach Costa Rica dreimal bei Subway gewesen: Einmal gab es einen BMT mit Tomaten und Salat, Mayo und Chipotlesauce. Danach gab es einen Pizzasub (Pepperoni mit Paprika und Marinarasauce) mit Provolone statt weißem Käse und vorgestern (endlich wieder) einen Meatball Marinara mit Tomaten, Chipotlesauce und ordentlich Salz und Pfeffer. :love: 8o
      Italian BMT mit Salat, Tomate, Salz und Pfeffer, sowie Chipotle Southwest und Senfsauce. Macht 5.600 Colones, ca. 10,11 US Dollar bzw. 9,50 Euro.

      Kleine Anmerkung: Wer in Costa Rica zu Subway geht, der bekommt nicht nur ungefragt eine Quittung (wie es sich gehört), sondern auch in der Quittung eine Angabe, wieviel der Preis in dem Moment in US Dollar war. Ich weiß nicht genau, welchen Wechselkurs sie nutzen bzw. ob sie einen Durchschnittskurs für eine bestimmte Zeit festlegen gemäß vergangener Wechselkurse von der Zentralbank, aber dennoch eine interessante Angabe für Touristen und auch für EInheimische.
      Ich habe schon lange nicht mehr bei Subway gegessen, weil der Service beim Subway in der Nähe meiner Arbeitsstelle einfach scheiße ist. Einmal bin ich gekommen und die Frau hat allen ernstes gewartet, dass ich rede. Ich bin dann sang- und klanglos gegangen aus Enttäuschung und jetzt gehen mir ganze Punkte und mein Status auf meiner Subway Card flöten.

      Lieferservice ist auch schlecht, weil sie kein Uber Eats anbieten und weil sie nur die Sandwiches kalt liefern, während Quiznos (ihre Konkurrenz) über Uber Eats liefert und alles WARM. Vielleicht gehe ich wieder hin, wenn ich in der Innenstadt bin, spätestens zum Black Friday oder so.
      Bis November gibt es bei Subway nun die Variante "Beef Supreme".
      Was die Marketing-Abteilung von Subway als "Zarte, karamellisierte Rindfleischstückchen vereint mit rauchiger BBQ-Soße" beschreibt nenne ich etwas kleiner geschnittenes Gulasch-Fleisch ohne die Gulaschsoße.Schmeckte in Verbindung mit der Chipotle-Sauce ganz gut.
      Hatte eigentlich erwartet, dass das Fleisch dann recht "schwabbelig" und sehnig wäre, so mit Fettadern durchzogen oder mit Fetträndern wie man es manchmal bei "Philly Beef & Cheese" hat. War es aber nicht, ging schon Richtung Filet.

      Gruß aus Hamburg
      "Einen Veggie-Burger mit doppelt Bacon bitte..."

      Totenkopftoast schrieb:

      Hatte am Samstag ein Tuna-Sandwich auf Sesam-Brot mit Asiago Caesar in unserem "Stamm-Subway". Das einzige Fast Food-Restaurant, was mir noch so richtig schmeckt


      Ist einfach so! Subway ist für mich die einzige Fastfood-Kette, die mich noch ab und zu mal verführen kann. Das 30cm Steak & Cheese bzw. Philly Beef & Cheese Sub-Sandwich (Oregano) mit Scheiben- und Cheddarkäse, extra Zwiebeln und Parmesan ist für mich Gönnung auf hohem Niveau :D
      Sandwichname: Fajita

      Größe: War ein halbes also 6 inch
      [6 inch (15cm) oder footlong (30cm)]

      Details des Sandwiches: sandwich des Tages deshalb preisreduziert

      Brotsorte: Cheese oregano
      [Italian White -- Wheat -- Honey Oat -- Parmesan Oregano -- Sesam]

      Fleischvariation(en): warme, mexikanisch gewürzte Hähnchenrbustfiletstreifen
      [leckere, saftige Rindfleischscheiben -- warme, mexikanisch gewürzte Hähnchenrbustfiletstreifen -- warme Hähnchenbrustfiletstreifen in einer Teriyaki Marinade -- Kochschinken -- Kochschinken, Salami und Peperonisalami -- Hackfleischbällchen in würziger Tomatensoße -- warmes Hähnchenbrustfilet -- warme Steakstreifen --feine Tunfischcreme -- Truthahnbrust -- Truthahnbrust und Kochschinken -- Truthahnbrust, Kochschinken und warmer Speck -- Truthahnbrust, Kochschinken und Rindfleischscheiben]

      Käse / Bacon: Frischkäse
      [Schmelzkäse-Scheiben -- Frischkäse -- Bacon]

      Getoastet?: klar

      Gemüse / Salat: alles außer Oliven und peperoni
      [Salat -- Tomaten -- Frische Gurken -- Eingelegte Gurken -- Paprika -- Oliven -- Peperoni - Zwiebeln]

      Sauce: Sweet onion
      [Sweet Onion -- Asiago Caesar -- Mexican Southwest -- Honey Mustard -- Light Mayonaise -- Senf -- Essig und Öl]

      Schlussinfos zum Sandwich: War mega lecker und ist eine tolle Alternative zum Klasssiker Terriyaki (ist viel öfter Sub des Tages)

      Bedienung: war in Ordnung
      [sehr freundlich -- noch okay -- unfreundlich]

      Preis: 4,20 für Menü mit Cookie und kleinem Getränk
      Ich esse sehr selten bei Subway. Wenn, dann nur, weil ein Kollege von mir dort hingehen will und ich halt auch nicht derjenige sein will, warum wir dann nicht dort essen. Aber alleine würde ich nicht hingehen. Nicht, weil ich das Konzept oder das Essen nicht gut finde, sondern weil ich einfach noch nicht das richtige Sandwich für mich gefunden habe. Keine Ahnung wieso, aber finde alles ist so matschig. Das einzige, was wir schmeckt sind die Cookies! Die sind perfekt! Aber vielleicht lasse ich mich von euren leckeren Kombinationen hier verführen und probiere das das nächste Mal aus.