Neue Aktion

      BurgerBeißer schrieb:

      Tja nicht alle leute haben den selben geschmack. ich hasse zb. den Nürnberger

      Nürnberger Bratwürste gehören in eine normale Semmel, einen Klecks mittelscharfen Senf dazu, fertig. Alles andere ist Frevel. Diese vorgebrühten Bratwürste haben nicht mehr viel mit den frischen Nürnbergern zu tun. Und dann kommt das Zeug noch vom Hoeneß, für mich ein weiterer Grund, davon die Finger zu lassen.

      FieserFettsack schrieb:

      Ich hoffe/tippe auf den BigRösti, da das doch der gefühlt am meisten gehypte Burger in BRD ist. Big Tasty Bacon ist auch geil und vermutlich realistischer, da der Rösti ja eher zur Hüttengaudi gehört.
      Also ich kann dir ja mal unter der Hand ankündigen, dass ich gestern morgen bei der Warenannahme einige Kartons der Smokey Sauce für den BTB verräumt habe. Und die anderen neuen Zutaten passen auch dazu.
      Neu wird außerdem wie schon erwähnt der Nürnburger und der Veggie Clubhouse wird durch einen "McVeggie Deluxe TS" oder so ersetzt. Außerdem gibt es neue Brote im Format der McRib Brot. Nennen sich Steak irgendwas Brote. Da wird eine Variante des Big Tasty drauf zufinden sein. Außerdem dürfen wir auf einen Big Tasty Chicken gespannt sein :)

      Klaus schrieb:


      Nürnberger Bratwürste gehören in eine normale Semmel, einen Klecks mittelscharfen Senf dazu, fertig. Alles andere ist Frevel. Diese vorgebrühten Bratwürste haben nicht mehr viel mit den frischen Nürnbergern zu tun.


      Tja, blöd an deiner "Argumentation" nur, dass die Nürnberger Bratwürste per definitionem Brühwürste sind, d.h. prinzipiell vor dem Braten/Grillen gebrüht werden.
      Man merkt, dass du von diesem Thema nicht die geringste Ahnung hast.

      WainerRinkler schrieb:

      Tja, blöd an deiner "Argumentation" nur, dass die Nürnberger Bratwürste per definitionem Brühwürste sind, d.h. prinzipiell vor dem Braten/Grillen gebrüht werden.
      Man merkt, dass du von diesem Thema nicht die geringste Ahnung hast.

      Der einzige, der keine Ahnung hat, bist du. Ich bin aus Mittelfranken, ich bin in der Fleischbranche und ich habe schon in einer dieser Bratwurstfabriken gearbeitet. Die Nürnberger Rostbratwurst und auch die Fränkische Rostbratwurst kommt traditionell roh auf den Grill oder in die Pfanne. Dieser vorgebrühte Industriefraß hat mit dem Original nicht mehr viel zu tun.
      Hier klicken und dann runter bis Punkt 4: nuernberger-bratwuerste.de/erfahren/zutaten-herstellung
      Da steht, dass der Industriefraß gebrüht wird. Dass das ganze Zeug nach dem Verpacken noch pasteurisiert wird, wird dezent verschwiegen. Die Handwerksware kommt traditionell roh in den Verkauf.
      In den Leitsätzen für Fleisch und Fleischerzeugnisse steht die Rostbratwurst zwar unter den Brühwürsten (2.221.11), dort steht aber auch: "vielfach roh im Verkehr, dann zum umgehenden Verzehr im gebratenen oder gebrühten Zustand bestimmt".
      bmel.de/SharedDocs/Downloads/E…df?__blob=publicationFile
      Es ist also großer Unfug, dass Nürnberger "prinzipiell vor dem Braten/Grillen gebrüht werden". Bis die Industriewurst fertig gebraten ist, wurde sie dreimal erhitzt.
      Also halt' mal den Ball flach und wirf hier anderen nicht Ahnungslosigkeit vor, wenn du selbst keine Ahnung hast.

      Beim aktuellen Nürnburger wurde das Ciabatta-Brötchen durch eine Kaisersemmel ersetzt, es wird ja langsam. Und die Röstzwiebeln kann man abbestellen.

      B.K.Wildcat schrieb:

      In den "Leitsätze" für Fleisch und Fleischerzeugnisse" wird die Nürnberger Bratwurst unter "Grobe Brühwurst" geführt (2.223.2)

      Nein! 2.223.2 ist u. a. "Nürnberger Stadtwurst", das hat nichts mit Bratwurst zu tun. Da könnt ihr euch auf den Kopf stellen, aber die Nürnberger Bratwurst und die Fränkische Bratwurst ist traditionell roh, wenn sie auf den Grill oder in die Pfanne kommt. Dieses vorgebrühte Zeug ist nur haltbar gemachter Industriefraß. Ich habe schon mehr von diesem Mist produziert, als ihr in eurem Leben fressen könnt.
      Sorry wenn ich dazwischen haue, aber wollt ihr euch jetzt echt darüber streiten was für eine Art von Nürnberger Bratwurst auf dem Burger ist? ?(

      Ich persönlich kenne Nürnberger Bratwürste auch nur vorgekocht aus der Packung, komme aber auch aus ner ganz anderen Ecke Deutschlands.
      Vielleicht gibt es ja noch regionale Unterschiede, wie z. Bsp. bei der Currywurst oder ähnlichem.
      Wikipedia weiß auch nicht alles und schreibt auch einige Sachen nicht genau beziehungsweise richtig rein, größtenteils sind die Artikel von Nutzern für Nutzer geschrieben.

      Und: Ich habe ganze Wage in Erinnerung dass in einer früheren Aktion (circa 2011) der Nürnburger (in meinen Augen) eine etwas gröbere Wurst drauf hatte...
      Klaus etzadla angespannt? Mag ja sein, dass die in Meddlfranken traditionell roh auf den Grill gschmast wird, aber dennoch ist sie als Brühwurst kategorisiert.
      Ein Haliener wird auch jede Pizza, die nicht von seiner neapolitanischen Mutter gebacken wurde, als Industriefrass oder Frass bezeichnen. Dennoch bleibt es eine Pizza.
      Also, entweder versorgst du uns Nichtfranken hier regelmässig mit rohen Nürnbergern, oder du chillst halt mal darüber, dass nicht jeder hier Frau Popps fränkische Landmetzgerei um die Ecke hat.

      B.K.Wildcat schrieb:

      Die Wikipedia schreibt zum Thema:

      "Die Nürnberger Rostbratwurst ist eine Brühwurst aus Schweinefleisch. Typische Gewürze sind Kochsalz und Majoran. Die Masse hat eine feine Struktur von 3 mm Körnung. Sie wird in Schafsaitlinge mit einem Durchmesser von 15 mm abgefüllt. "

      Wikipedia hat natürlich immer Recht :rolleyes: Ich schrieb es ja schon weiter oben, dass die Bratwürste in den Leitsätzen als Brühwurst geführt werden, da steht aber auch dabei, dass sie häufig roh in den Handel kommen.

      currywurst_96 schrieb:

      Sorry wenn ich dazwischen haue, aber wollt ihr euch jetzt echt darüber streiten was für eine Art von Nürnberger Bratwurst auf dem Burger ist? ?(

      Nö, darüber braucht man nicht streiten. Auf dem Nürnburger sind natürlich vorgebrühte Industriewürste, hergestellt von HoWe: howe-nuernberg.de/
      Frische Bratwürste sind nicht lange genug haltbar, es wäre unmöglich, die überregional zu verteilen. McDonald's hat sich ja damals von Hoeneß als Werbeträger getrennt. Als Lieferant ist er aber wohl noch gut genug.

      FieserFettsack schrieb:

      Klaus etzadla angespannt? Mag ja sein, dass die in Meddlfranken traditionell roh auf den Grill gschmast wird, aber dennoch ist sie als Brühwurst kategorisiert.
      Ein Haliener wird auch jede Pizza, die nicht von seiner neapolitanischen Mutter gebacken wurde, als Industriefrass oder Frass bezeichnen. Dennoch bleibt es eine Pizza.
      Also, entweder versorgst du uns Nichtfranken hier regelmässig mit rohen Nürnbergern, oder du chillst halt mal darüber, dass nicht jeder hier Frau Popps fränkische Landmetzgerei um die Ecke hat.

      Darum gehts doch nicht, sondern um diesen Vollpfosten "WainerRinkler", der mich der Ahnungslosigkeit bezichtigt, obwohl er ganz offensichtlich selbst keine hat. Es ist mir doch egal, was ihr esst, man kann da auch durchaus die gebrühten Nürnberger nehmen. Das ist nicht das Schäbigste, was da auf dem Markt ist. Besonders die Kinder stehen drauf wegen der Größe und dem leicht süßen Geschmack.
      Wer mal nach Nürnberg kommt, selbst im Werksverkauf von Schlütter bekommt man rohe Nürnberger: schluetter.de/werksverkauf/

      B.K.Wildcat schrieb:

      Auch diese Würste sind vorgebrüht.

      Meine Güte, rede ich chinesisch? Natürlich produziert Schlütter industriell gebrühte Bratwürste, vakuumverpackt und pasteuristiert. Aber im Werksverkauf bekommt man auch die frische Variante, einfach weil sich das in Nürnberg so gehört.

      Edit: Gaststätten, die etwas von sich halten, machen sogar explizit damit Werbung, dass sie rohe Bratwürste auf den Grill legen: bratwurstherzle.de/
      "Bei uns werden sie in rohem Zustand, über offenem Buchenholzfeuer, frisch für Sie zubereitet."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Klaus“ ()