Warum gibt es kaum mehr Aktionen/Promotionen?

      Warum gibt es kaum mehr Aktionen/Promotionen?

      Warum gibt es bei McDonald's kaum mehr große (und auch groß beworbene) Aktionen/Promotionen?
      Es gab ja schon ewig nichts mehr Großes... klar, mal ein bisschen "Wilde Küche" hier, ein bisschen "McB" da... aber das ist alles eher so unter "ferner liefen" und gar nicht zu vergleichen mit den Aktionen wie damals - etwa Rock 'n' Royal-Wochen, dieses Asia-Zeugs, Los Wochos, Hüttengaudi etc.

      :pinch:
      Sorry Anita! Vor paar Tagen war ein Artikel in Focus das Mäcces rote Zahlen schreibt und deswegen gezwungen ist sein ganzes System auf den Kopf zu stellen. Alles was man schreibt stimmt so nicht oder Du verbesserst es, was ist los mit Dir? Das die Aktie hoch ist Heißt noch lange nix. Siehe VW da ist die Aktie auch hoch und trotzdem Mega Kriese mit über 20 Milliarden Euro die weg sind. In vielen Ländern schreibt Mäcces rote Zahlen. Global gesehen ist der Umsatz so stark eingebrochen das viele aussteigen wollen aus der Aktie. Österreich schreiben sie devinitiv rote Zahlen und deswegen stellen Sie auch dort das ganze System um. Danke
      Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass neue, bisher noch nicht da gewesene Aktionen, den Umsatz etwas ankurbeln könnten. McD wirkt momentan etwas belanglos auf mich.
      Ein bisschen mehr "amerikanisch" fände ich interessant. Chili Cheese Fries, Mac n Cheese, Hash Brownies, Corn Dogs, Zwiebelringe. Bei den Burgern wenigstens mal Bacon und Käse als Option einbauen.
      Aber auch die alten Aktionswochen wären ok. Monopoly war dieses Jahr wohl garnicht. Aber bald ist ja wieder Hüttengaudi. Hoffentlich.
      Einfach mal bei YouTube nach ALTER McDonalds Werbung suchen...was es nicht alles gab!

      Los Wochos, Asia Wochen, ja sogar Backfisch.

      Heute wird vieles wie z.B. die Chickenwings zum Dauerding. Damit nimmt man sich die Möglichkeit eine Aktion draus zu machen. Früher waren Wings auch mal eine Aktion, wobei damals die Wings auch anders waren.

      Die Currywurst fand ich zuletzt ganz nett als Aktion. Der Preis was übertrieben, ja, aber es war mal wieder eine Aktion.

      Aktuell sind Aktionen vom Gefühl eher "Hier mal ne Scheibe Käse, da mal ein Salatblatt mehr".

      Langeweile pur. Top-Köche die einen Burger zusammenbauen. Bitte??? Am besten mit Kalbsbries, weißem Trüffel und Caviar oben drauf?!

      Es gibt soooo viele Produkte. Vieles wurde schonmal angeboten, vor Ewigkeiten, aber das beweist ja quasi das man es anbieten KANN!

      Und immer noch würde ich auf die Retro-Welle aufspringen und die "Juniotüte" anbieten. Vielleicht sogar mit den beliebtesten Spielzeugen aus den 80'ern oder sowas. BILLIGER kann McD eine tolle Aktion nicht machen.

      Grüße

      TheZock

      -terminator- schrieb:

      Wei Mäcces rote Zahlen schreibt!! In Österreich wird es bal auch kein Big Mäc Menü mehr geben. Die haben einfach den Schritt verpasst das der Kunde König ist zB das selber belegen von Burgern oder die Selbstgestaltung der Beilage.Tja Burger King schreibt wieder schwarze Zahlen und hat Mäcces überholt. :D

      McD wird sich damit erst recht ins knie schießen. Hamburger Royale gibt es jetzt auch nicht mehr in Österreich. Ja richtig so, verärgert nur noch mehr kunden.

      BurgerBeißer schrieb:

      -terminator- schrieb:

      Wei Mäcces rote Zahlen schreibt!! In Österreich wird es bal auch kein Big Mäc Menü mehr geben. Die haben einfach den Schritt verpasst das der Kunde König ist zB das selber belegen von Burgern oder die Selbstgestaltung der Beilage.Tja Burger King schreibt wieder schwarze Zahlen und hat Mäcces überholt. :D

      McD wird sich damit erst recht ins knie schießen. Hamburger Royale gibt es jetzt auch nicht mehr in Österreich. Ja richtig so, verärgert nur noch mehr kunden.
      Der Royal steht aber noch im Internet. Oder meinst Du als Menü?
      Jo, bei uns in AUT gehts bergab mit McD.
      Erst das neue System wo 15-20 min aufs Essen warten darfst.
      Dann is der Royal weg und jetzt schaffen sie das Menü auch noch ab.
      Dazu noch den schlechten Grand Royal in 15 Varianten, (jedes Monat 1-2 neue).

      Macht echt keinen Spaß mehr.
      Ich hol mir, solange es noch gibt, immer ein Doublecheese Menü um 5 Euro, das reicht.
      Nur wenn ab und zu ne andere Aktion kommt teste ich den Burger.

      -terminator- schrieb:

      Sorry Anita! Vor paar Tagen war ein Artikel in Focus das Mäcces rote Zahlen schreibt und deswegen gezwungen ist sein ganzes System auf den Kopf zu stellen. Alles was man schreibt stimmt so nicht oder Du verbesserst es, was ist los mit Dir? Das die Aktie hoch ist Heißt noch lange nix. Siehe VW da ist die Aktie auch hoch und trotzdem Mega Kriese mit über 20 Milliarden Euro die weg sind. In vielen Ländern schreibt Mäcces rote Zahlen. Global gesehen ist der Umsatz so stark eingebrochen das viele aussteigen wollen aus der Aktie. Österreich schreiben sie devinitiv rote Zahlen und deswegen stellen Sie auch dort das ganze System um. Danke
      Äh, dann schreib doch einfach Sachen, die stimmen?

      Die VW-Aktie ist im Vergleich zu ihrem Höchststand keinesfalls hoch, McD dagegen notiert zu einem Allzeithöchstand!

      VW war mal bei über 250 EUR und ist derzeit bei rund 120 EUR - nicht einmal mehr die Hälfte des Höchststands!

      McD lieferte extrem gute Quartalszahlen und liegt nun zum ersten Mal überhaupt über 100 EUR (zum Vergleich: Das 52-Wochen-Tief lag bei nicht einmal 70 EUR)! finanzen.net/nachricht/aktien/…tie-wird-gefeiert-4570421

      Normalerweise würde ich sagen: Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich. Aber das, was du vorbringst, hinkt nicht einmal mehr, sondern es hat zwei mehrfach gebrochene Beine... Man merkt, dass du nicht die geringste Ahnung von Finanzmärkten hast.

      Und McDonald's schreibt auch keine roten Zahlen, vielmehr lag der Gewinn in den letzten Jahren IMMER im schwarzen Bereich. Er sank seit 2013 leicht, ja - aber er war nie negativ! Von "roten Zahlen" ist McDonald's also weit entfernt!

      de.statista.com/statistik/date…er-mcdonalds-corporation/

      Aniter schrieb:

      DC2 schrieb:

      Dann is der Royal weg und jetzt schaffen sie das Menü auch noch ab.
      Dafür haben sie aber die Preise so angepasst, dass man im Endeffekt nicht mehr zahlt!

      krone.at/Oesterreich/McDonalds…Oe_und_Stmk_-Story-476524

      Es sind fast alle zusammengestellten Menüs teurer als vorher. Nur McChicken Menü ist gleich wie vorher.
      Kann man gut in der McD App vergleichen.
      BigMac Menü z.B.: vorher 6,70 jetzt 7,20.