angespuckt im McDonalds.

      angespuckt im McDonalds.

      Also ich wusste nicht ob ich das posten soll oder ob das hier das richtige Forum ist..aber mich hat gestern einer angespuckt. es war viel los wie eigentlich immer. Es ist ein MCD in einem Bahnhof der immer sehr viel Verkehr hat. Manchmal stehen die Menschen so das man die Schlangend er einzelnen Kassen nicht richtig unterscheiden kann. Ich wusste bis zum Schluss nicht an welcher Kasse ich jetzt eigentlich stehe und als ich dachte das ich dran bin macht mich einer von schräg hinten an. er sagte das er dran ist und er schon länger wartet als ich und ich war ganz verwundert und habe aber gesagt ja ok. Er war zwei Köpfe kleiner als ich und bestimmt nicht halb so schwer. Ich bin halt schon ein Vieh. Hatte auch etwas Angst weil ergleich so aggresiv war. Das hat er bestimmt bemerkt und beim vorbeigehen fette Sau gesagt und mir auf mein Tshirt gespuckt. Auf den Bauch drauf. Keiner hat was gesagt und ich auch nicht aber ich bin echt immer noch bisschen schockiert. Ich hatte auch Bedenken das er mich schlägt wenn ich was sage. Warum macht man denn sowas? Weiß nicht was das sollte und ob ich nicht anzeigen soll. Hier steht es gibt für spucken eventuell eine Strafe und auch für Beleidigung. bussgeldkatalog.com/anspucken-koerperverletzung/ aber was es für Beleidigung gibt steht da nicht. Denkt ihr das es überzogen ist. Es gibt ja bestimmt Videoaufnahmen davon.
      Das war sogar eine Straftat, eine schwere Beleidigung nach § 185 Alt. 2 StGB. Selbstverständlich wird die Polizei die Anzeige der Straftat aufnehmen, aber es ist offensichtlich, dass dies ergebnislos bleiben wird. Die Polizei hat in Anbetracht ihrer relativ geringen Ressourcen besseres zu tun, als eine Beleidigung zu verfolgen. Auch wenn Sie verständlicherweise schockiert waren, hätten Sie gleich die Polizei rufen müssen, sodass diese gleich vor Ort die Personalien hätte feststellen können. In diesem Sinne, wie Böhmermann mal sagte: Ich hab' Polizei.

      Charlie Brown schrieb:

      Die Zustände in diesem Land werden immer schlimmer... Hatte der Täter einen Migrationshintergrund?

      Und wenn dem so wäre, was würde das dann bedeuten? Die Zustände werden hier echt immer schlimmer. Der Osten der Republik verkommt zu einem braunen Sumpf und die Hetzer von Pegida und Afd haben Rassismus auch in den alten Bundesländern wieder salonfähig gemacht. Das reicht sogar so weit, dass User mit browner Gesinnung selbst in Fast Food Foren versuchen zu hetzen. Zum Glück sind Rechte aber meist totale Versager, sei es politisch oder gesellschaftlich.
      Es ist eine Frage der Intention, die man mit dem Mihigru verbindet. Dient es zur Täterermittlung, ist die Info evtl. sinnvoll. Aber hier im Forum gibts keine Fahndung bzw. Polizisten die fahnden. Darum ging es Charlie Brown nicht. Charlie Brown will hetzen, sonst hätte er ja nicht die Frage gestellt, welche impliziert, dass nur Ausländer sich daneben benehmen. Es ist auch ein Jammer, dass sowas einfach übersehen wird bzw. sogar noch verteidigt.

      Charlie Brown schrieb:

      Die Zustände in diesem Land werden immer schlimmer... Hatte der Täter einen Migrationshintergrund?


      Und wozu wird diese Info benötigt? Macht es einen Unterschied, wenn der Spucker ein Türke, Araber, Afrikaner, Ex-Yugoslawe oder Osteuropäer wäre? Oder einen anderen Migrationshintergrund hätte aus Skandinavien, Spanien, Amerika oder Asien?

      Idiot bleibt Idiot, das hat mit nationaler Herkunft nichts zu tun.

      Gruß aus Hamburg
      "Einen Veggie-Burger mit doppelt Bacon bitte..."

      phoenixater schrieb:

      Das war sogar eine Straftat, eine schwere Beleidigung nach § 185 Alt. 2 StGB. Selbstverständlich wird die Polizei die Anzeige der Straftat aufnehmen, aber es ist offensichtlich, dass dies ergebnislos bleiben wird. Die Polizei hat in Anbetracht ihrer relativ geringen Ressourcen besseres zu tun, als eine Beleidigung zu verfolgen. Auch wenn Sie verständlicherweise schockiert waren, hätten Sie gleich die Polizei rufen müssen, sodass diese gleich vor Ort die Personalien hätte feststellen können. In diesem Sinne, wie Böhmermann mal sagte: Ich hab' Polizei.
      Hätte ich gleich machen sollen. Das stimmt. Ich werde jetzt auch nicht mehr dagegen vorgehen. Ist wies ist.
      Der Song ist sehr coll übrigens.

      tuna schrieb:

      Ich denke ebenfalls, dass das eine Straftat ist, aber jetzt lässt sich wenig machen. Generell finde ich das bitter, aber ich gehe oft zum Mc Donald’s und da ist mir sowas Gott sei Dank noch nie aufgefallen.
      Hat auch eher was mit der Gegend und den vielen Menschen zu tun als mit MCD.

      Amselkönig schrieb:

      Wenn du so ein , Vieh , bist dann hätte nen Ordnungsgong gelangt. Hauptsache das Grossmaul liegt flach.
      Trotzdem eine Schweinerei.
      Das ist aber nicht mein Ding und ich will gewalt vermeiden. Außerdem hat mir das schon geschadet. Das Gesetz beschützt den Schwächeren. Habe schon 2 anzeigen bekommen weil ich Ordnungschellen verteilt habe als Reaktion. Habe zweimal die Verhandlung verloren weil ich angeblich körperlich überlegen bin.