Warum gibt es kaum noch Papier-Gutscheine?

      Warum gibt es kaum noch Papier-Gutscheine?

      Hallo, wie kann es sein, dass bereits mehrere Burger King Restaurants keine Gutscheine hatten? Bei McDonalds liegen die doch auch aus (wenn auch oft verstreut auf Tischen oder so ^^). Noch besser KFC, da liegen die Coupons direkt neben der Kasse. Was ist das Ziel von Burger King? Mich haben die nun endgültig vergrault. Oder haben die allen Ernstes gedacht, dass ich mir deren App herunterlade? Im Netz auf onlineprospekt.com/burger-king-coupons-pdf/ werden zwar die aktuellen Rabatte aufgelistet, aber eine PDF ist dort und auch auf anderen Seiten nicht zu finden. Also für mich nicht zu gebrauchen. Zumal 3 von 4 Filialen auch gar keine PDF Coupons mehr annehmen. Was ist das für eine Entwicklung von Burger King? Ich hoffe die wissen, dass sie so viele Burger King Fans vergraulen :evil:
      Ich find's auch furchtbar. Früher gehörte es immer dazu, bevor wir losgefahren sind, noch Gutscheine auszudrucken. Bei McDonalds gibt es die Gutscheinhefte wenigstens noch auf der Homepage, dort iat die App aber auch eine absolute Katastrophe.

      Noch ein Erlebnis zur (BK-)App:
      Letztes mal hat ein Kumpel per App-Gutschein bestellt. Da gibt es ja jetzt diese tollen Extra-Gutscheine für MyBK-Mitglieder. Das tolle ist, dass sie auch angezeigt werden, wenn man da nicht registriert und angemeldet ist. Nun kam beim Versuch solch einen Coupon an der Kasse zu benutzen im entscheidenden Moment statt dem Couponcode der Hinweis, dass man sich dafür registrieren muss. Die Kasse war blockiert, bis der Registrierungsprozess durch war, und das hat sich ganz schön hingezogen...
      Also ausgedruckte Coupons werden in meiner Stammfiliale noch akzeptiert. In der Regel haben diese ja auch einen QR-Code und meine Filiale arbeitet fast nur noch damit, dass die Codes gescannt werden müssen.

      In der heutigen Zeit finde ich es aber auch ok, dass keine Coupon-Flyer mehr in Tüten oder sonst wo zur Verfügung stehen, mit der App kommt man normalerweise gut aus.
      Bei McDonalds an der Kasse gibt es in meinen Filialen noch keine Möglichkeit, um einen Gutscheincode einzuscannen, da müssen die Tresenkräfte also auch eine Gutscheinnummer in ihr Gerät eintippen. Bei Burgerking sehe ich das aber häufig, dass man selbst seine Handy zum Abscannen eines Barcodes unter die Kasse halten kann.

      Gruß aus Hamburg
      "Einen Veggie-Burger mit doppelt Bacon bitte..."