Welche Nähstoffe und Vitamine braucht der Körper? Was sind eure Erfahrungen?

      Welche Nähstoffe und Vitamine braucht der Körper? Was sind eure Erfahrungen?

      Ich will ja gar nicht das Vorurteil bedienen, nur weil man Fast Food mag, ernährt man sich schlecht. Bei mir ist es nach meiner Einschätzung jedenfalls nicht der Fall. Ich würde dennoch mal gerne wissen, welche Nährstoffe, Vitamine oder Mineralstoffe braucht der Körper eigentlich?
      Also was braucht es eigentlich alles und wie schafft man es einer Mangelerscheinung oder einem Vitaminmangel vorbeugen zu können?
      Achtet ihr bei eurer Ernährung darauf oder glaubt ihr das geht auch ganz einfach so?

      Mich würde echt mal interessieren ob sich da jemand Gedanken macht. Ich kenne es nämlich so nur von Freunden, die sich vegan ernähren. Die achten da voll darauf und sagen mir auch immer, ich müsste da mehr darauf achten. Vielleicht haben sie ja sogar recht, nur müsste ich zuerst mal wissen auf was ich alles achten sollte;)
      Arbeit fasziniert uns. Wir können stundenlang zusehen.
      Kommt auch auf's Fastfood und die Häufigkeit, in der man's isst, an, würde ich mal vermuten. Bei mir hat Ernährung auf jeden Fall einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden. Früher habe ich da nicht so eng gesehen, aber Vitamine und Mineralstoffe können vom Körper unterschiedlich lange und teils auch eher kurz gespeichert werden. Ich nehme deshalb momentan, weil ich auch leicht kränklich bin, Plantoflexx, einen auf mich abgestimmten Mix an Nährstoffen. Einfach, um vorzubeugen.

      Veganer bin ich nicht und bei Veganern ist es auch nur so, dass sie zwingend B12 ergänzen müssen und sich deshalb in der Regel intensiv mit dem Ernährungsthema beschäftigen, auch, weil es auch noch andere kritische Nährstoffe gibt. Die meisten, die alles essen, haben sich nicht halb so viele Gedanken gemacht, wie Veganer. Ich denke deshalb sind Mangelerscheinungen auch in der gesamten Bevölkerung nicht gerade total selten.
      Sicher muss man da unterscheiden. Aber wenn ich sage ich mag Fast Food dann sieht man richtig wie es bei einigen im Kopf zu rattern beginnt - Warum ist er dann trotzdem schlank?;)
      Ich versuche auch mich gesund zu ernähren, mache ja auch sehr viel Sport. Das will ich natürlich unterstützen. Ich habe mich aber noch nie wirklich so weit eigelesen, dass ich sagen kann was der Körper alles benötigt. Ob man es dann zu sich nimmt, ist wieder eine andere Frage, dennoch würde es mich halt mal interessieren auf wie viel man da eigentlich aufpassen sollte.

      Und das hilft dir dann gegen deine Krankheiten?
      Wie wird das auf dich abgestimmt?

      Davon habe ich schon oft gehört und Freunde, die selbst Veganerinnen sind, sagen mir das auch dauernd. Sie verstehen nicht wie ich so auf Fast Food stehen kann und ich verstehe nicht wieso man freiwillig auf alle tierischen Produkte verzichten will?
      Bei Fleisch kann ich da die Bedenken ja noch verstehen aber warum keine Milch, Eier,... Das tut ja keinem Tier weh.
      Arbeit fasziniert uns. Wir können stundenlang zusehen.
      Sich in das Thema mal grob einzulesen lohnt sich in meinen Augen schon. Aber generell würde ich das in den Händen von Profis lassen. Nur weil man sich in ein Thema ein wenig in der Freizeit einliest, ersetzt das ja kein Studium.

      Das mit meiner Krankheit hast du in den falschen Hals bekommen, ich hatte einen grippalen Infekt und achte deshalb darauf mein Immunsystem zu unterstützen. Der Nährstoffmix wird anhand von umfangreichen Fragen zu meinen Ernährungsgewohnheiten, dem Gesundheitszustand etc. auf mich abgestimmt.

      Was Veganismus angeht: Ich lebe ja auch nicht vegan. Aber dass die Herstellung von Milch und Eiern generell tierleidfrei ist, stimmt einfach nicht. Auch da gibt es Massentierhaltung und anderes, was man durchaus ethisch bedenklich finden kann. Ich kaufe seitdem ich das weiß durchaus bewusster ein.
      Ja das ist natürlich klar, habe aber schon vor mich in die Richtung mal mehr zu informieren. Wie es dann mit der Umsetzung aussieht, ist ja dann eine ganz andere Frage. Zumindest habe ich es mir mal vorgenommen;)

      Achso, habe mir gedacht das Plantoflexx hilft dir jetzt auch gegen die Erkältung;) War mein Fehler. Aber auf lange Sicht sollte eine gesunde Ernährung und viele Vitamine ja auch helfen in die Richtung. Also ist es zumindest nicht ganz falsch;)

      Naja ich denke die Zeit der großen Legebatterien ist wohl vorbei. Mag man wohl auch noch hin und wieder finden aber im Grunde denke ich hat sich da halt auch schon sehr viel zum Besseren verändert.
      Viele denken ja wenn sie jetzt Bio Eier kaufen auch daran, dass die Hühner nur auf der grünen Wiese herumspazieren. Das es dann aber nicht so ist und diese Bio Hühner im Grunde auch in Käfigen gehalten werden, wissen nicht viele Menschen. Denke da befriedigen auch viele nur ihr schlechtes Gewissen.
      Arbeit fasziniert uns. Wir können stundenlang zusehen.